Thrombose schon mach erster/zweiter Pilleneinnahme?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kribbeln ist kein Anzeichen für eine Thrombose. Bei einer Thrombose hat man Schmerzen, die bei Bewegung besser werden, Rötungen oder Verfärbungen und Schwellungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FelixFoxx
20.06.2016, 05:36

Danke für den Stern.

0

Ich glaube nicht, dass du eine Thrombose hast. Das Kribbeln klingt eher nach etwas anderem. Lass dich untersuchen, um es abzuklären.

Aber mal so allgemein gesagt: Wenn du solche Bedenken hast wegen Thrombose (und das Kribbeln scheint mir da eher ein psychosomathisches Symptom), warum verhütest du nicht gleich hormonfei? Da hast du das Risiko gar nicht erst!

Sichere Alternativen zur Pille sind:
- Kondome
- Diaphragma
- Kupferkette
- Kupferspirale
- NFP
- einige Zykluscomputer (z.B. cyclotest myway)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das ist nicht möglich. Kribbeln im Bein kann ganz viele andere Gründe haben. Nimmst du andere Blutverdickende Medikamente (z.B. Aspirin)? Ich nehme meine Pille jetzt seit 5 Jahren und hatte im April eine Operation am Knie.. und nicht mal da ist mir etwas passiert ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FelixFoxx
16.06.2016, 14:51

Aspirin ist ein gerinnungshemmendes Medikament (Blutverdünner).

0

Eine Thrombose kribbelt nicht.....ein Thrombose ist ein akutes Geschehen und verursacht dann heftige Schmerzen. 


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Thrombose kommt soweit ich weiß für gewöhnlich, wenn, erst nach der Schwangerschaft ein, mach dich nicht verrückt ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user8787
16.06.2016, 14:35

Das stimmt so nicht....Thrimbosen gibt es auch schon bei Kindern und bei jungen Mädchen ( auch bei Einnahme der Pille ) .

0