Frage von luis00900, 42

Thrombose Profilaxe Spritzen weglassen?

Also Freunde, ich habe mir gestern meinen linken Fuß verstaucht, am morgen direkt ins Krankenhaus und dort nen gips und thrombose profilaxe spritzen mitbekommen. Nun, ich bin nicht gerade der größte fan von spritzen und da ich recht viel platz zum aktiven bewegen im gips habe, dachte ich mir dass ich die spritzen vielleicht weglassen könnte wenn ich mich viel bewege. Ich fand es schon anfangs übertrieben dass ich bei einer verstauchung direkt einen Gips und auch die spritzen verschrieben bekomme.. Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen :-)

Antwort
von Kurpfalz67, 25

Wenn du noch immobilisiert bist, ist eine Thromboseprophylaxe Pflicht.

Als mobil gilt dein Bein dann, wenn du es wieder vollständig belasten kannst. Nicht, wenn du etwas "Luft" im Gips hast!

Du solltest diese sogar noch paar Tage fortführen, wenn der Gips wieder entfernt wurde.

Mach das, es ist definitiv besser, als eine Venenthrombose und deren Folgen zu "genießen"


Antwort
von beangato, 17

Mach das bitte nicht, bevor Du wieder beim Arzt warst.

Du könntest aber auch nach Thombosetabletten fragen. Die hatte ich nach meiner Hüft-OP und ich musste sie fast 8 Wochen nehmen.

Antwort
von Akka2323, 20

Die Thrombosegefahr besteht. Wenn Du keine Angst vorm Sterben hast, lass die Spritzen weg.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community