Thermostat an Heizstrahler anschließen ?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Achtung, du darfst mit dem Thermostat nur 10 A schalten, 4 A bei induktiver Last. Bei einer Heizung wären das maximal 2300 W. 

Klemmen 1, 2, 4 und 7 bleiben frei. An Klemme 6 den Neutralleiter anschließen. An Klemme 5 kommt die Phase. Die Heizung kommt zwischen Klemme 3 und den Neutralleiter. 

Also im Prinzip so, wie du es dir gedacht hast. 

Mit einem Heizstrahler wirst du aber eher weniger den Raum aufheizen, die Garage wird wohl mehr Wärme verlieren als du mit 2 kW einstrahlen kannst. Ein Heizstrahler ist eher darauf ausgelegt durch Wärmestrahlung Oberflächen und Haut anzuwärmen, ich würde damit nicht versuchen die Luft auf konstanten 20°C zu halten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cool20
07.01.2016, 16:24

Ich will nur die Werkbank beheizen wenn ich etwas mache wird schon klappen 

0

die Zuleitung kommt an 5, der Neutralleiter an 6 und das heizgerät an 3

beachte bitte, dass der kontakt nur 10 ampere ohmsche last kann. dein heizstrahler sollte also nicht wesentlich mehr leistung als 2000 Watt haben

lg, Anna


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?