Frage von Lexiaqueen, 86

Therapie wegen ritzen(geld)?

Ich ritze mich seit 4 Jahren. Bisher ist es niemandem aufgefallen. Aber ich selbst möchte endlich abschließen. Ich werde nicht mehr in der schule gemobbt, okay ich bin immer noch down deswegen aber an sich ist es kein Grund mehr weiter zu machen. Ich möchte später einen sozialen Beruf ausüben und da kommt es nicht gut als Vorbild überall Narben zu haben.

Ich würde gerne eine Therapie anfangen. Ok nein will ich nicht, aber ich denke allein komme ich nicht mehr weg. Meine Freunde haben gesagt ich soll aufhören, aber ich kann nicht. (Und auch nur 2 meiner Freunde wissen es und ich kann ihnen vertrauen, weil widerspruch zum zweiten Satz im Text )

Kostet eine Therapie mit meinem Problem Geld? Wenn ja kann ich das gleich vergessen, meine Eltern wissen nichts vom ritzen, und Taschengeld will ich echt nicht dafür opfern...

Habt ihr sonst noch iwelche Ratschläge?? Danke..

Antwort
von Filuma0310, 20

Wie alt bist du? Ich denke mal, dass du unter 21 bist. Geh sofort in eine Jugendpsychatrie,denn da können die am besten helfen. Nicht denken, dass es da so schlimm ist. Es gibt viele Jugendliche die in die Jugendpsychatrie kommen, weil es ihnen schlecht geht. 

Ich selbst war auch in einer und weiss deshalb, wie es da ist. 

Sprich mit deinen Eltern und lasst euch in eine Jugendpsychatrie einweisen. Die müssen helfen, wenn sich jmd ritzt... 

Viel Glück und direkt morgen dahin... :)

Kommentar von Lexiaqueen ,

Jugendpsychatrie? Sicher??

Kommentar von Filuma0310 ,

Ja, da sind viele Jugendliche, die dasselbe Problem haben oder halt auch andere. Die Jugendlichen sind alle völlig normal, bis auf das ein oder andere Problem, wie z.B. das ritzen ...

Antwort
von nonamefauna, 27

Es gibt überall kostenlose Berautungstellen. Probier doch vielleicht erstmal bei einem Sorgentelefon (oder wie man das nennt) anzurufen und dich dann zu informieren wie dein nächster Schritt sein wird. Du bekommst dann wahrscheinlich Empfehlungen von Psychologen ecc.
Ich kann dir leider keine Nummer sagen, da ich ja nicht weiß wo du lebst und das von Land zu Land unterschiedlich ist.
Lg:)

Kommentar von nonamefauna ,

(Gerade für Jugendliche gibt es sehr viele Möglichkeiten bzw. Hilfe)

Kommentar von Filuma0310 ,

Wenn jmd Suizidgedanken oder Versuche hat, oder sich ritzt, dann muss er sofort in eine Psychatrie. 

Antwort
von ChantyBoss, 22

Das kann man bei der Krankenkasse beantragen dann bezahlen die das

Kommentar von Filuma0310 ,

Ja die bezahlen das mindestens 3 Monate 

Antwort
von einfachichseinn, 7

Du solltest als erstes mit deinen Eltern reden und ihnen sagen, dass du ein Problem hast.

Dann könnt ihr gemeinsam zu deinem Hausarzt gehen.
Dieser kann dir dann eine Therapie verordnen.
Die Kosten für eine Therapie werden dann von deiner Krankenkasse getragen.

Antwort
von herakles3000, 11

Das zahlt die Krankenkasse

Antwort
von Filuma0310, 14

NOCHMAL: SOFORT IN EINE JUGENDPSYCHATRIE; DA WIRD MAN DIR AM BESTEN HELFEN. BEZAHLT DIE KRANKENKASSE 3 MONATE. Ich hatte dasselbe Problem, deshalb hör auf meinen Rat. UND ERZÄHL ES DEINEN ELTERN, DAS IS AM WICHTIGSTEN...

Antwort
von robi187, 11

ja ja die heimlichkeiten?

könnte dies mit eine grund sein?

in d bezahlt die therapie die krankenkasse?

aber ein schritt könnte auch mal eine kostenlos jugendberatung sein?

gehe mal zu einer örtlichen sucht oder jugendberatung?

denn das ritzen hat oft süchtige art angenommen? man kann es nicht mehr lassen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten