Frage von Stayhappy97, 15

Therapie ohne dass die Eltern davon erfahren?

Heeii Leute,
Nunja, ich möchte meine Berührungängste endlich verlieren und ich befürchte, dass dazu eine Therapie benötigt wird.
Sind solche Therapien kostenlos? Was gibt es da alles für Möglichkeiten? Ich habe riesige Angst.. Auf eine Art und Weise möchte ich die Angst auch nicht verlieren, weil sie mich beschützt..
Was ist los mit mir? Kann es sein, dass Berührungsängst von zu wenig elterlichem Körperkontakt verursacht wird? Wie kann das behoben werden?

Was hat sensibilität mit Berührungsangst zu tun??

Herzlichen Dank im Voraus💓

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Nemora5, 12

Ich (17) wollte auch eine Therapie machen (wegen was anderem). Bin also zum Arzt mit der Mutter von meinem Freund und die hat dann dem Arzt alles erklärt (sie hat auch extra oft erwähnt, dass meine Eltern NICHTS davon erfahren dürfen!!). Der Arzt hat mit dann eine Überweisung zum Psychologen gegeben und uns zur Krankenkasse geschickt. Die Frau bei der Krankenkasse hat nicht verstanden wieso ich zu ihr geschickt wurde, aber sie hat mir dann ein paar Nummern gegeben von Psychotherapeuten und mir versichert, dass meine Eltern nie was mitkriegen werden, auch nicht, wenn ich therapiert werde. Ich habe da noch nicht angerufen, deswegen kann ich dir nicht mehr dazu sagen, aber geh einfach mal zu deinem Hausarzt und erkläre ihm alles und erwähne, dass deine Eltern nichts wissen dürfen. Mir kam das auch alles seltsam vor, weil ich dachte, dass ich 18 sein muss ODER meine Eltern davon Bescheid wissen müssen. Aber ich kann ja immer noch sagen, dass ich doch keine Therapie möchte, sobald mir gesagt wird, dass ich ohne Eltern nicht darf.

Antwort
von HerrDegen, 12

Eine professionelle Therapie wird auf jeden Fall Geld kosten. Solltest du noch nicht volljährig sein, wirst du das vor deinen Eltern kaum verheimlichen können.

Antwort
von FolerAnne, 9

Wenn du 16 bist werden deine Eltern wenn du es wünschst nicht benachrichtigt. Ja, es kann sehr gut sein das Berührungsängste von zu wenig elterlicher Zuneigung kommen. Vor allem in Prägungsphasen ist es wichtig körperliche Nähe zu den Eltern zu spüren.

Antwort
von terrarienfan95, 10

Ab 18 kannst du machen was du willst. Kostenlos wird es denke ich nicht sein, ich wüsste nicht warum man dir das bezahlen sollte. Du kannst dich ja auch an deinen Hausarzt wenden o.ä. Es könnte verschiedene Ursachen haben. Sensibel bedeutet ja lediglich das du empfindlich bist. Wenn es extrem ist bei dir, würde ich mir schon an deiner Stelle Hilfe suchen.

Antwort
von fekr4, 12

Ich denke du musst dich einfach überwinden und dich selbstbehherreschen wenn das nicht funkt. Danb würd ich eine therapie mit eltern machen

Antwort
von watsonemma, 7

Wird schwierig. Eine Therapie kostet einen Haufen Geld, was aber die Krankenkasse übernimmt. Doch die wird sich immer an deine Eltern wenden, wenn du nicht volljährig bist, darfst du bei den ganzen Formularen ja noch nicht mal unterschreiben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community