Frage von Laurii17, 23

Therapie - Muss ich das meiner Familie sagen?

Hey, Und zwar, momentan ist wirklich nicht meine Zeit. Es geht mir extrem schlecht und ich habe im letzten halben Jahr echt Sachen durchgemacht, die ich niemandem wünsche. Ich dachte mir immer, dass irgendwann alles besser sein würde und das alles nur Zeit braucht, aber so langsam merk ich, dass gar nichts besser wird. Ich will einfach nur noch, dass dieser Horror endlich ein Ende nimmt.. Ich heul jeden Abend, finde kein Spaß mehr an Dingen die ich eigentlich liebe und das Schlimmste, ich habe mich noch nie in meinem Leben so minderwertig gefühlt. Und das Alles nur wegen dieser einen Geschichte. Der letzte Ausweg, bzw meine letzte Hoffnung, dass es mir endlich besser geht, ist einen Psychologen aufzusuchen. Ich bin eigentlich echt ein normales Mädchen, hab Freunde, ne Familie die mich liebt, trotzdem finde ich keinen anderen Ausweg mehr. Ich bin allerdings erst 16 Jahre. Ich möchte nicht dass meine Familie davon Bescheid weiß, wenn ich wirklich eine Therapie mache, weil ich genau weiß, dass meine Familie sich solche Sorgen machen würde! Und das will ich nicht, das haben sie nicht verdient, außerdem könnte ich ihnen niemals alles erzählen... Von außen schein ich relativ glücklich, bin in der Schule normal, aber sobald ich Zuhause bin fängt es an. Ich habe mich auch schon ein paar meiner Freundinnen anvertraut, trotz allem weiß ich nicht mehr weiter. Muss meine Familie das mitbekommen und denkt ihr dass das eine gute Lösung wäre? Danke schonmal

Antwort
von Orod18, 11

Ganz klares nein. Deine Familie muss nicht davon wissen und wenn du dich einer Therapeutin anvertraust darf sie das auch niemandem erzählen.

Aber: eine Familie ist dazu da, dass man sich gegenseitig unterstützt. Besonders die Eltern sollen ihre Kinder in allen Lebenslagen begleiten. Wenn du dich ihnen nur nicht anvertrauen willst, weil du ihnen keine Sorgen bereiten willst, dann rate ich dir von diesem Plan ab. Es ist viel leichter solch eine Phase deines Lebens zu durchstehen wenn deine engsten Freunde und Familie davon wissen. Außerdem musst du dann keinen Schein aufrecht halten, was zu viel Kraft kostet. Und solange deine Eltern keine ignoranten Trottel sind dann werden sie sicher schon bemerkt haben, dass dich etwas bedrückt, aber vermutlich wollen sie dich nicht bedrängen.

Wenn du dich ihnen jedoch nicht anvertrauen willst weil sie dich nicht ernst nehmen und nur auslachen würden dann lass es sein.

Ich wünsche dir alles gute!

Antwort
von kosldl, 7

Nein deine Therapeutin darf ohne deine Erlaubnis nichts weitersagen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten