Frage von Delia007, 31

Theorie, die die Radikalisierung von "normalen" Menschen zu Terroristen beschreibt/erklärt?

Ich suche nach einer Theorie die die Entstehung der 2. und 3. Generation der RAF (Baader-Meinhof-Gruppe) erklärt oder darstellt. Ich hatte die Theorie der autoritären Persönlichkeit von T. Adorno im Sinn aber die schient mit nicht wirklich zu passen. Ich suche eher nach einer Theorie die Gruppen Dynamiken beinhaltet und auch erklärt warum oder wie sich zu erst unbeteiligte von Terroristischen Aktionen so sehr beeinflussen lassen. Freue mich über jeden Vorschlag! Liebe Grüße

Antwort
von H4xX3d,

Schwer herauszufinden, was die Wahrheit ist. Ich meine, dass bei RAF mal etwas typisches gesagt wurde und dann dachte ich alles klar, wieder alles verdreht und hab abgeschaltet, als ich damals noch TV gesehen hatte :-)

Die meisten schwer sichtbaren Gruppen, die verboten/verfolgt/als Terroristen angesehen werden sind einfach Menschen, die gegen die moderne Versklavung vorgehen wollen oder aktiv Wahrheit verbreiten -> fälschlicherweise als Hacker und Terroristen eingestuft. Sehr in den Medien auftretende Gruppen sind meist kleiner als dargestellt und sind kontrollierte Opposition, um einen gewünschten Einfluss für einen Profit zu schaffen.

Wiederständische Menschen lassen sich auch leicht als sogenannte Nazis abstempeln, da Hitler auch eine Art "Verschwörungstheoretiker" war, wie die Medien das bezeichnen. Der und seine Partei hatten auch gegen die Medienkontrolle, Banken und eine Weltverschwörung gesprochen. Da sich Macht und Reichtum nunmal vererben und exponentiell steigen, während automatisch alle anderen ärmer werden, sind die Mehrheit der Medien/Banken/Konzernbesitzer nunmal alle aus einem Ort.

Kommentar von H4xX3d ,

Huch, da fehlt ein Teil! Wollte sagen, [z.B. wird Anonymous] "fälschlicherweise als Hacker und Terroristen eingestuft"

Antwort
von Sonnenstern811, 24

Gehirnwäsche.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community