Frage von M3dicer, 58

Themenwechsel im Gespräch nervt! Übertrieben?

Situation: Ich habe einen besten und egoistischen Freund, mit dem ich viel unterhalten kann. Nach einem Jahr habe ich gemerkt, dass wenn ich über ein bestimmtes Thema rede, er auf einmal das Thema wechselt und das von mir gesagt nicht mehr zu ende besprochen wird. Bei wichtigen Themen, wenn ich möchte, dass er zuhört und mitdenkt, wechselt er das Thema oder sagt "ja" und mehr nicht. Meine Meihnung: Ich glaube, dass er mich nicht richtig zuhört und für mich heißt es, ihm gehe es nur um seine Interessen. Ich bin auch am überlegen, ob ich ihm meine Meihnung direkt sage, weil er mein Freund ist, anderes wird es für mich in Zukunft schwer sein. Andereseits will ich die gute Freundschaft nicht verlieren. Was sagt ihr dazu? Danke :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von xandru, 10

Wie du bereits in deiner Beschreibung schreibst, "Deiner Meinung" nach tut er die Dinge und verletzt dich damit. Deiner Meinung nach zertrampelt er deine Gedanken. Deine Meinung mag Fakt sein, jedoch ist es nur deine Sicht.

Dein Freund scheint ein gewisses Problem zu haben, dir das Interesse zu zeigen, zumindest bei diesem einen bestimmten Thema. Da er dieses Verhalten wiederholt scheint wohl eindeutig zu sein, dass er entweder

  • das Thema meiden möchte ODER
  • es selbst nicht sieht dass er dir nicht zuhört

So lange du ihn nicht darauf ansprechen wirst kannst du nur von Annahmen ausgehen weshalb er das machen könnte, und ob er das absichtlich macht weißt du nicht so lange du ihn nicht darauf ansprichst. Gedanken wie diese zurückzuhalten führen nur dazu dass man sich mehr und mehr Gedanken macht bis man dem anderen womöglich etwas anhängt dass er gar nicht beabsichtigt hatte! :)

Antwort
von MrKnowIt4ll, 34

Du kannst das auf jeden Fall ansprechen und mal fragen, was in solchen Situationen los ist! Davon geht doch die Freundschaft nicht kaputt, im Gegenteil - wenn ihr nicht miteinander redet geht es irgendwann nicht mehr! Du hast doch nichts zu verlieren, einfach mal drauf ansprechen und sagen, dass dich das doch schon etwas stört :)

Antwort
von Psylinchen23, 25

Wenn man sagt es sei ein Guter Freund. Dann sollte man über das reden können ohne das wer beleidigt ist. Ich finde das ganz normal man sollte bei sowas immer direkt ansprechen und fragen wieso das so ist. Vl. hat er ja selber Probleme oder Ihm geht was durch dem Kopf und hat einfach kein Interesse oder Konzentration dir zu zuhören.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten