Frage von Gimmu, 44

Thema "Zombieapokalypse" als 5. PK in Biologie?

Hi zusammen,

ich muss die Tage sowohl ein Thema, als auch eine Leitfrage in Form einer Problemfrage und eine Vortragsgliederung bezüglich meiner 5. Prüfungskomponente für's Abitur in der Schule abgeben.

Jetzt klingt das natürlich ganz schön verrückt, aber ich habe mir überlegt, das Thema "Zombieapokalypse" zu behandeln und als Leitfrage etwas in der Richtung "Pure Science-Fiction oder mögliche Apokalypse?" zu wählen. Was haltet ihr davon? Meint ihr, das ist zu verrückt und unrealistisch, oder denkt ihr, dass das ein interessantes Thema ist? Ich würde mich natürlich an die Realität anlehnen. Meine Gliederung würde wie folgt aussehen:

  1. Allgemeines über „Zombies“
  2. Wissenschaftlich-fundierte, potentielle Krankheitserreger → „The Walking Dead“-Theorie → Tollwut → Tollwut-Masern-Ebola-Hybrid → Pilz Ophiocordyceps unilaterali
  3. Potenzielle Verbreitung
  4. Tatsächliche Wahrscheinlichkeit eines Ausbruchs
  5. Quellen

Liebe Grüße!

Antwort
von Stratege82, 44

Könnte ein interessantes Thema sein, wenn du es sinnvoll begründest. Vielleicht als Gedankenexperiment oder etwas dergestalt. In der Wissenschaft gibt es bereits Theorien, wie es zu so einem Szenario kommen könnte. Erkundige dich mal im Internet darüber.

Kommentar von Gimmu ,

Im Internet gibt es nämlich sogar erstaunlich viele seriöse Informationsquellen zu dem Thema!

Kommentar von Stratege82 ,

Klär aber erst einmal ab, ob dein Lehrer diese Fragestellung akzeptiert! An der Uni hättest du mit solch einem Thema sicher kein Problem.

Kommentar von Glycin94 ,

Sorry, aber mehr als Gelächter würde es an meiner Uni dafür nicht geben.
Zeigt mal bitte die "seriösen" Quellen, die auf wissenschaftlichen Fundamenten beruhen. Mir fallen nach 2 Minuten schon 5 Gründe ein, warum Zombies so gar nicht überleben würden.

Kommentar von Stratege82 ,

Das ist nichts weiter als ein Gedankenexperiment, das nur im Kopf existiert. Keine Theorie geht davon aus, dass es wirklich passieren kann. Außerdem ist das Thema zweitrang bei so einer Arbeit. Es geht mehr um die Methode und die Vorgehensweisen, die mit dem Thema verbunden sind. Von daher lass ich dich nicht aus dem Konzept bringen, TE! Viel Erfolg.

Kommentar von Glycin94 ,

"In der Wissenschaft gibt es bereits Theorien, wie es zu so einem Szenario kommen könnte."
Somit sollte die Wortgruppe "In der Wissenschaft" durch "In Schriftstellerkreisen" ersetzt werden, darauf wollte ich hinaus. Aus wissenschaftlicher Sicht ist zwar die Entstehung von aggressiven und teilweise unkontrollierten Verhalten durch Mikroorganismen kein Tabu, aber der Fakt des "lebenden Toten" schon.

Kommentar von Stratege82 ,

Ja, weil sich bspw. die Geisteswissenschaft schon damit befasst hat, auf welche Weise so eine Epidemie denkbar sein könnte, ohne wirklich anzunehmen, dass es realistisch ist. Ich verstehe dein Problem nicht. Verstehst du den Begriff "Gedankenexperiment" irgendwie nicht? Niemand hat hier behauptet, dass es erforscht wurde, ob es Zombies geben kann oder nicht. Die Biologie, mit Sicherheit auch andere Naturwissenschaften, sind vielleicht nicht so interessiert daran, weil solche Theorien jeder empirischen Grundlage entbehren. Das heißt aber nicht, dass ein Student oder in dem Fall Schüler nicht mal über den Tellerrand hinaussehen darf. Außerdem muss der Begriff "Zombieapokalypse" nicht so engstirnig verstanden werden, wie es die Fernsehwelt vorgibt. So wie du es mit Gewalt verstehen willst: Du hast das ja schon angedeutet, dass das Szenario leicht abgewandelt auch für die Wissenschaft interessant ist und bereits war: "Aus wissenschaftlicher Sicht ist zwar die Entstehung von aggressiven und teilweise unkontrollierten Verhalten durch Mikroorganismen kein Tabu". Also, keiner bestreitet deinen Einwand.

Antwort
von TheKn0wledge, 16

Wenns dein Lehrer erlaubt - da kann man großartig was zu schreiben :) wenn du darfst, viel Spaß

Antwort
von Waaat, 25

Ich finde das Thema sehr interessant. Mach mal...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten