Thema Weltraum?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ob es ein "außerhalb des Universums" tatsächlich gibt, hängt davon ab, was man unter dem Universum versteht. Hierfür aber gibt es viele Möglichkeiten.

Bitte lies dazu http://greiterweb.de/spw/Multiversum.htm .

Der gesamte Kosmos jedenfalls hat keine Grenzen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von saidJ
17.04.2016, 15:36

danke dir für die antwort

0
Kommentar von saidJ
17.04.2016, 16:37

wenn ich das richtig verstehe würde derjenige der ins schwarze loch "fällt" es nichtmal merken das versteh ich nicht .
theoretisch müsste ihn der nern des schwarzen loches doch in sich hinein ziehen .
desweiteren spricht man von nem ort ohne raum und zeit wie kann man sich das vorstellen ?
was ist die genaue definition von raum ?
was wäre zeit ohne raum oder raum ohne zeit ?
tut mir leid für all die fragen aber finde das ganze ganz schön spannend .

0

Ein Universum heißt flach (und hat dann euklidische Geometrie), wenn es keine innere Krümmung hat.

Die innere Krümmung lässt sich anhand der Geometrie im gekrümmten Raum selbst feststellen. Beispielsweise haben Dreiecke auf der Oberfläche einer Kugel eine Innenwinkelsumme von mehr als 180°, wohingegen ebene Dreiecke stets mit einer konstanten Winkelsumme von 180° kommen. Die innere Krümmung im All kann positiv sein (wie auf einer Kugel) oder negativ (wie beim Kühlturm eines Atomkraftwerks, der ein Rotationshyperboloid darstellt). In einem negativ gekrümmten Raum ist die Innenwinkelsumme kleiner als 180°.

Sollte der Raum innere Krümmung haben, hätte er nicht-euklidische Geometrie.

Da der durch Menschen beobachtbare Teil des Universum um viele Größenordnungen kleiner ist als alles, was direkt nach dem Urknall vorhanden war und dann in der extrem kurzen, aber extrem heftigen Inflationsphase gewaltig aufgebläht wurde, würden Astronomen unser Universum selbst dann noch als flach oder fast flach wahrnehmen, wenn es innere Krümmung hätte.

Das ist ganz so, wie wenn eine Ameise auf der Oberfläche einer Kugel läuft: Zu erkennen, dass sie auf einer gekrümmten Fläche läuft wird für sie bei hinreichend großem Radius der Kugel unmöglich sein.

Lies dazu auch http://greiterweb.de/spw/Urknall-Universum-Inflation.htm .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da hier alle Fragen, bis auf "wie sieht es im inneren eines Schwarzen Lochs aus" gut beantwortet sind gehe ich noch einmal auf die ein. Im inneren eines SL sieht es gar nicht aus. Hinter dem Ereignishorizont bewegt sich alles nur noch auf die Singularität hinzu, auch Licht. Wenn kein Licht mehr durch deine Pupille auf deine Netzhaut trifft wirst du auch einfach nichts mehr sehen. Das ist kein dunkel sondern einfach die Abwesenheit von Licht. Innerhalb eines rotierenden schwarzen Lochs, welche in der Praxis nur als solche vorkommen, gibt es aber noch einen inneren Horizont. Dieser beinhaltet unendlich blau verschobenes Licht und das gesamte Licht des Universums, dass bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht Teil der Ringsingularität geworden ist...
LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie es in einem schwarzen Loch aussieht weiß keiner. man weiß nur, dass ein schwarzes Loch eine so hohe Gravitation hat, dass es Energie in vorm von Licht verschlingen kann.

Wenn ein schwarzes Loch Planeten und Sonnen 'einsaugt', werden sie zerrissen, wie Menschen, wären sie ohne Schutzanzug im Weltraum.
Menschen würde es dann noch schlimmer treffen, da Planeten stabiler sind.

WWäre das Universum eine Scheibe, hätten wir nicht überall auf der Welt einen Sternenhimmel, sondern immer nur in zwei Himmelsrichtungen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also die folgende Antwort ist von mir, komplette hobby-antwort. Ich will nämmlich keine Fachkenntnis vorgaukeln, die ich gar nicht habe.

gibt es dazu theorien wie es da drinnen genau ist ?

Man weiss es nicht, weil die Gravitation so stark ist, das nichts den Ereignishorizont entkommen, nicht einmal licht. Die gesamte Masse eines Schwarzen Lochs konzentriert sich in einem einzigen Punkt mit unendlich hoher Dichte und unendlich starkem Gravitationsfeld, einer sogenannten Singularität. 

Welche Theorien gibt es zurzeit was außerhalb des Universums ist ?

Es gibt streng genommen kein "außerhalb". Raum und Zeit existieren nur im Universum, somit muss man nach bisherigem Erkenntnisstand davon ausgehen, dass es nix "außen" gibt. Das Problem ergibt sich daraus, das man sich das Universum als Kugel vorstellt, obwohl eine Kugel von außen betrachtet werden kann.

Was ist mit der Theorie das Universum ist flach wie hat man das zu verstehen ?

Das kann ich nicht im Detail erklären, da fehlt mir das wissen. Grundsätzlich ist damit aber gemeint, das es keine Raumkrümmung gibt, sondern der Raum konstant ("flach") ist. Wenn du dir vorstellst man erstellt eine Karte der Erde auf einer 2D Scheibe (Landkarte). Dann kann es nur zu Verkrümmungen kommen, die Ansicht ist nie "flach". Auf der Kugel jedoch ist die Ansicht "flach", weil es keine Verkrümmung gibt. Du merkst, der Begriffe "flach" für "nicht verkrümmt" kann schnell verwirren. Das ist aber hierbei gemeint.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von saidJ
17.04.2016, 02:38

den letzten punkt versteh ich kicht , kannst du bitte erklären was eine raumkrümung ist ?
und danke für die antwort

0
Kommentar von okarin
17.04.2016, 04:17

Zum ersten noch ich kenn mich damit auch noch wirklich aus, aber ich glaube Steven Hawkings hat mit der Hawkingstrahlung aussagen darüber gemacht was sich hinter dem Ereignishorizont abspielt. Oder besser gesagt das ein schwarzes Loch Energie die es aufnimmt auch wieder verliert mithilfe virtueller Teilchen.

0

Wenn du in ein schwarzes loch gezogen wirst, wird deine masse (beispiel 60kg körpergewicht) indie grösse eines ca 1 billionstel einer elektron-grösse gepresst. Von dir wird nicht mehr viel übrig bleiben. Am anderen ende kommt dann nur nich heisse luft raus. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das weiss man nicht, wird es auch nie umfassend wissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Inneren des schwarzen Lochs..was dort ist werden wir nie erfahren. Alles was in das Schwarze Loch gelangt ist für uns unerreichbar. Man könnte versuchen einen Explorer in das Schwarze Loch schicken, dieser könnte aber nicht mit uns kommunizieren.

Ich bin der Meinung auf der anderen Seite ist Gott..ne keine Ahnung. Vielleicht eine andere Galaxie .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EricCartman9696
17.04.2016, 02:25

Zu viel Interstellar geschaut?

0
Kommentar von CrispyA
17.04.2016, 02:29

Nein. Aber jetzt werde ich's mir ansehen ^^

0

Was möchtest Du wissen?