Frage von svenrdvvv, 21

Thema verfehlt bzw. etwas ausgelassen?

Also ich habe heute eine Arbeit in Deutsch geschrieben zur freien Erörterung. Zur Auswahl gab es einmal eine lineare Aufgabenstellung und eine dialektische. Diese haben mich sehr verwirrt und mein Sitznachbar, der eigentlich gut in Deutsch ist, hat mich nochmals verwirrt und so kam es, dass ich dann eine lineare Erörterung geschrieben habe, anstatt einer dialektischen.

d.h

Die Einleitung ist ja so gut wie identisch

Im Hauptteil habe ich 4. Contra Argumente verfasst anstatt Pro/Kontra

Im Schluss habe ich keine eigene Meinung geschrieben, sondern ein Fazit der Argumente bzw. Zusammenfassung des Hauptteils, sowie Lösungen zum Probleme-> deren Probleme zur Umsetzung dieser Lösung.

Meinem Bauchgefühl nach habe ich die Erörterung gut geschrieben.


Die Aufgabenstellung hieß: "Nennen Sie das Nutzen und Gefahren der Technik und Medien für Kinder und Jugendliche" -> These: Das Nutzen der Technik und Medien für Kinder und Jugendliche ist gefährlich.

Sozusagen habe ich also das Thema "verfehlt"

Meine Zeugnisnote in Deutsch lautet 2 ( 1,9 ) und mündlich bekomme ich zu 90% eine 1,0. Wie würdet ihr dies benoten? bzw. die Auswirkung auf die Zeugnisnote?

Antwort
von DODOsBACK, 21

Wenn ich mir den Text so durchlese und höre, dass du auf einer guten 2 stehst, scheint dein Lehrer doch eher zur "wohlmeinenden" Sorte zu gehören!

Also gib die Hoffnung nicht auf, er wird wahrscheinlich versuchen, es so positiv wie möglich zu berwerten!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten