Frage von Aliyaah, 78

Thema Job und Ausbildung?

Ich bin seit August 2014 "Zuhause" weil ich nichts wirklich überhaupt nichts finde! Ich war anfang 2015 in der Türkei für eine Ausbildung als Hotelfachfrau aber als icj dort war, waren die Bedienungen ganz anders als es und erzählt wurde also bin ich direkt am nächsten Tag zurückgekommen. Seitdem bin ich nur Bewerbungen am schreiben für eine Ausbildung, Aushilfe, Teilzeit.. Alles nur Absagen. Es ist so, dass ich in der Türkei leben möchte. Ich wäre natürlich froh wenn ich eine stelle hätte aber andererseits möchte ich auf dem kurzesten weg in die türkei. Da wäre eine 3 jährige ausbildung irgendwie zu lange... Ich weiss nicht was ich tun soll

Antwort
von Allexandra0809, 45

Wundert Dich das? Dich soll jemand einstellen ohne Dich zu kennen? Du wirst ja kaum ein paar Mal kurzfristig in die Türkei reisen können, damit Du ein Vorstellungsgespräch wahrnehmen kannst.

Bevor Du nun noch länger daheim sitzt, solltest Du Dir hier eine Ausbildung suchen und danach in die Türkei gehen.

Warum hast Du es denn so eilig in die Türkei zu kommen? 

Kommentar von Aliyaah ,

Weil das Leben hier mich kaputt macht. Ich weiss nicht wieso aber in Deutschland habe ich nicht mal die Lust kurz einkaufen zu gehen, in der Türkei komme ich selten nach Hause. Dort fühle ich mich einfach glücklicher. Dies ist der Grund

Kommentar von Allexandra0809 ,

Hast Du keine Verwandten in der Türkei? Dann könntest Du vielleicht vorübergehend dort wohnen, bis Du eine Stelle gefunden hast.

Antwort
von Realisti, 42

Wiel alt bist du? Welchen Schulabschluß hast du? Warum Türkei? Welches Berufsziel hast du?

Kommentar von Aliyaah ,

Ich werde in 2 wochen 19. warum Türkei? Gute Frage.. Ich wollte schon immer dort leben, bin übrigens auch Türkin. Aber damit ich dort "leben" kann brauche ich etwas in der Tasche wie zb. eine Ausbildung..
eine Berufsrichtung habe ich nicht. Bewerben tue ich mich besonders für Unternehmen, die auch in der Türkei existieren wie zb: Bauhaus, Deichmann, H&M, Rossmann usw..
Einzelhandelskauffrau eigentlich.

Kommentar von Realisti ,

Es hätte natürlich Sinn gemacht, wenn du seit 2014 schon eine Berufsschule besucht hättest. In der verstrichenen Zeit hättest du dich schon upgraden können. Mit einer höheren Qualifikation bekommt man leichter eine gute Ausbildung.

Mit 19 Jahren kann man das noch nachholen. Es macht sich besser, wenn man sich aus was heraus bewirbt, als vom Sofa aus. Daher kann ich dir nur den Rat geben in die nächste Berufsschule zu gehen und dich dort beraten zu lassen.

Mach am besten gleich Morgen einen Termin aus, oder guck mal, ob einfach so ein Beratungslehrer Zeit für dich hat. Derzeit haben auch viele Fach-Schulen "Tag der offenen Tür." Geh doch einfach mal gucken.

Kommentar von Aliyaah ,

Schön und gut aber etwas schulisches möchte ich garnicht machen weil es wie gesagt mir in der Türkei nichts bringen wird. Ich habe nach meinem Hauptschulabschluss noch 1 Jahr ein berufskolleg besucht, berufsgrundschuljar für sozial und gesundheitswesen.

Kommentar von Realisti ,

Mehr Schule = höherer Bildungsabschluß = bessere Ausbildung = bessere Bezahlung

Du mußt die Schule ja nicht beenden. In deiner Zeit dort sollst du dich fleißig bewerben. Arbeitgeber stellen lieber jemanden ein, der sein Leben im Griff hat und was Sinnvolles macht. Wenn du dann nur sagen kannst "ich habe seit 2014 nix gemacht" kommt das nicht gut an.

Diese Lücke in deine Lebenslauf mußt du gut erkären, sonst zieht sich das noch mit der Ausbildungstelle weiter hin.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten