Thema Geisterbeschwören?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ich würde dir davon abraten.

Es besteht immer die Gefahr, von einem bösen Geist oder Dämon besessen zu sein, so wie es einmal bei mir der Fall war:

Ich habe schon ein Dutzend Geistererfahrungen gehabt.

Wobei die letzte Erfahrung, das Allerschlimmste war.

Hier ist meine schlimmste Erfahrung mit Geister:

Ich habe vor ein paar Jahren mal Geisterbeschwörung gemacht und die ist nach hinten losgegangen.

Durch mein falsches Verhalten, habe ich einen bösen Geist oder Dämon ins
Leben gerufen, was auch immer das gewesen sein mag.

Irgendetwas, ich weiß nicht, ob es
ein Dämon oder ein böser Geist war, hatte mal den Körper eines
Familienangehörigen von mir besessen.

Ich glaube, das ich da auch selber Schuld daran war.

Ich musste ja auch als ich noch kleiner war, eine Geisterbeschwörung machen! Hätte ich damals gewusst, das so was passiert, hätte ich es doch niemals gemacht.

Und außerdem hatte ich mich bei der Geisterbeschwörung falsch verhalten.

Es passierte nichts.

Auf Grund dessen brach ich die Geisterbeschwörung ab.

Und was dabei heraus kam, konnte ich ja später sehen.

Ein böser Geist oder Dämon hat den Körper eines Familienangehörigen von mir besessen und hat uns psychisch so fertig gemacht, das ich nur noch an Selbstmord dachte.

Ich konnte an nichts anderes mehr denken.

In mir war einfach nur noch Leere.

Ich war einfach nur noch leer innen drin.

Mir war zu diesem Zeitpunkt einfach alles egal gewesen, ob ich tot bin oder nicht.

Aber ich hatte auch ein schlechtes Gewissen, wegen meinen Selbstmordgedanken, da ich befürchtete, in die Hölle zu kommen, wenn ich Selbstmord begehen würde.

Deshalb betete ich das Vater Unser und bat Gott, dass er meinen Familienangehörigen von dem Bösen erlösen soll.

Ich konnte einfach nicht mehr.

Nichts war mehr so, wie es mal war.

Kein Frieden, keine Harmonie.

Einfach nur schrecklich.

Aber ein paar Tage danach, als ich das Vater Unser sprach, wendete sich alles wieder zum Guten und Frieden und Harmonie kehrte wieder heim und da wusste ich, Gott hat mein Gebet erhört und hat dieses böse Etwas, das den Körper meines Familienangehörigen besessen hat, aus dem Körper vertrieben und damit mein Familienangehöriger von dem Bösen erlöst.

Nun ist alles wieder gut und ich hoffe auch, das es so bleibt.

Ich schwöre.

Ich werde nie wieder eine Geisterbeschwörung machen.

Sonst passiert mir vielleicht noch mal so was.

Ich wäre vielleicht mit dem bösen Geist oder Dämon auch alleine fertig geworden, aber dann hätte ich es auf eigene Gefahr gemacht und das wollte ich auf keinen Fall.

Deshalb konnte ich nur noch zu Gott beten, damit er dieses böse Etwas aus dem Körper meines Familienangehörigen vertreibt und meinen Familienangehörigen auch von dem Bösen erlöst.

Und das hat er gemacht.

Aber einen Dämon habe ich zum Glück noch nie gesehen.

Das will ich auch niemals.

Von daher glaube ich, dass es beide Arten von Geister gibt. Gut und böse.

Aber ich finde, man sollte die Toten nicht durch Gläserrücken und sonstige Beschwörungen wieder ins Leben rufen, denn sie wollen doch auch einfach nur in Ruhe und in Frieden gelassen werden.

Sie waren doch auch mal Menschen und wollen nicht durch Geisterbeschwörungen gerufen und damit gestört werden.

Sie sind jetzt aber leider tot.

Ich finde, sie haben ihre Ruhe und ihren Frieden verdient und man sollte sie nicht durch so einen Quatsch mit Gläserrücken und so rufen und stören.

Das macht sie auch nur wütend.

Und außerdem kann man sich nie sicher sein, ob etwas schief gehen kann.

Es können durch Gläserrücken auch böse Geister und Dämonen ins Leben gerufen werden und die kriegt man nicht mehr so schnell los...

Und das mit Bloody Mary...

Lass das auch sein.

Es gibt Leute, die behaupten, sie hätten Bloody Mary gesehen und sind auf mysteriöse Weise ums Leben gekommen.

Auch wenn an der Sache nichts dran ist, würde ich dir raten, es trotzdem zu unterlassen.

Man kann auch psychische Störungen davon tragen, wenn man sich in die Sache reinsteigert.

Und das Gläserrücken funktioniert, kann auch am sogenannten Carpenter-Effekt liegen.

Das ideomotorischePrinzip besagt, dass gedachte Bewegungen schwache Muskelimpulse auslösen kann.

Das ist der sogenannte Carpenter-Effekt.

Mit diesem Effekt lässt sich somit auch das Pendeln und Gläserrücken erklären.

Du kannst es ja mal selbst versuchen.

Das habe ich auch einmal versucht.

Also, diesen Carpenter-Effekt.

Nimm dir eine Nähnadel und befestige sie an einem Faden.

Halte den Faden, an dem die Nähnadel befestigt ist schließlich so ruhig wie möglich, sodass sie sich möglichst nicht bewegt.

Dann schau dir die Nähnadel an und denke dir, in welche Richtung sie sich bewegen soll.

Von oben nach unten oder von links nach rechts.

Und auf Grund des Carpenter-Effekt, wo durch die gedachte Bewegung schwache Muskelimpulse ausgelöst werden, wirst du feststellen, dass sich die Nähnadel tatsächlich in die gedachte Richtung hinschwingt, die du dir
gedacht hast.

Die Bewegung deiner Hand merkst du kaum, da diese Bewegungen so minimal sind, das man nur mit Mühe und totaler Konzentration die Bewegung erkennen könnte.

Trotzdem würde ich dir wie gesagt von Gläserrücken und Bloody Mary rufen abraten, auf Grund von den oben genannten Gefahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von augsburgchris
20.06.2016, 17:50

Du solltest dringend mit deinem Arzt reden.

0
Kommentar von TheFl3sh15
25.06.2016, 12:00

Du solltest Autor werden ^^

0

ich empfehle dir mal das du dich genauer über solche Themen informierst eine gute Webseite die ich dir empfehlen kann ist http://www.gespensterweb.de dort kannst du dich kostenlos Registrieren lassen und hast ein gutes Forum was Geister und Dämonen und andere  Erscheinungen betrifft auch im Bereich der Hexerei ist dieses Forum nicht schlecht. aber auf keinen Fall rate ich dir irgend welche Geisterbeschwörungen ohne geeignetes Fachwissen oder ohne erfahrene Personen zu machen vieles ist Humbug und bei dem einen oder anderem sollte man sehr viel Vorsicht walten lassen.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gefahren? Sehr viele! Lass die Finger davon. Mein Uropa hat wegen sowas Selbstmord begangen! Lass es einfach! Bitte:(♡

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jackjack1995
20.06.2016, 18:00

Echt? Und ich war auch nah dran.

Hab zum Glück aber durch Gottes Hilfe und mein schlechtes Gewissen wegen meinen Selbstmordgedanken in letzter Sekunde noch die Kurve gekratzt.

Wenn mein Problem noch länger angehalten hätte und sich nichts zum Guten entwickelt hätte, dann hätte ich garantiert Selbstmord begangen.

Aber zum Glück hab ich es doch nicht getan und es ist auch alles wieder happy.

0
Kommentar von letsdoitnow
22.06.2016, 22:21

omg. ich bewundere dich 👌👏

0

Hallo,

Gläserrücken ist, genauso wie der Rest, ein Spiel für Kinder und mehr nicht. Damit beschwört man überhaupt nichts und die einzige Gefahr besteht darin das leichtgläubige und naive Menschen anfangen sich Sachen einzureden und sich dann verrückt machen.

Mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von letsdoitnow
20.06.2016, 17:47

Das ist kein Spiel. schon garniert für Kinder. wenn du damit keine Ahnung hast, schreib lieber nix-.-

0

Die anderen aus Deiner Klasse, Deine Schwester und Cousine sind sehr vernünftig und realistisch in der Einschätzung von Gefahren.

Auch Du tätest gut daran, von Deinem Vorhaben abzulassen.

Glaube bitte jackjack1995 und letsdoitnow, die Dir hier bereits geantwortet haben. Oder lies hier, was LetschBetsch erlebte:

https://www.gutefrage.net/frage/gibt-es-geisterwtf?foundIn=list-answers-by-user#answer-207398229

Selbst Andrastor, der in keiner Weise an Geister, Dämonen oder andere übernatürliche Wesen glaubt, würde Dir von diesen Spielen abraten.

Also: Lass es sein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da es keine Geister, Dämonen oder andere übernatürliche Wesen gibt, geht auch keine Gefahr von ihnen aus.

Jedoch kann es passieren dass sich leichtgläubige Menschen oder Menschen die auch nur entfernt an solche Dinge glauben, sich in Paranoia und/oder Angstzustände hineinsteigern, weil sie beginnen überall "Anzeichen" von Geistern zu erkennen, obwohl es sich nur um banale Geschehnisse handelt.

Daher ist von diesen kindischen Spielen abzuraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst auch Dämone und polter Geister rufen, die bekommst du nicht mehr los und wenn du Pech hast stirbst, oder du weißt nicht mehr weiter ... sei vorsichtig. Ich habe Letztes Jahr zu 4 die Charlie challenge gemacht hat sich 2mal bewegt. War schon creepy! Und du weißt nicht was es alles gibt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja das ganze spielt sich nur im Kopf ab. Dessen muss man sich klar sein. Das sind also reine Psychospiele.

Wie gefährlich das ist hängt davon ab, wie anfällig jemand für solche Spiele ist.

Beim Midnightgame kann sich in der Tat eine extrem Starke Paranoia bilden, die das Spiel ja auch erst "Spielenswert" macht.

Theoretisch ist es möglich das Menschen die besonders Anfällig für solche Psychospiele sind, Panikattacken oder schlimmeres erleiden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Damit beschwörst du alle Geister Zombies Geisterzombies und Monster die es auf dem Pinken Planeten gibt und alle wollen dich mit einer Plasmakanone auf den Jupiter teleportieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung