Frage von TheEibl, 34

Thema Diät, Muskelaufbau?

Servus Leute, und zwar hätte ich eine frage wenn ich zB. Eine diät mache um ein sixpack aufzubauen. Da hat man ja ein Kalorien-Defizit. und danach aber ein Programm um voll aufzubauen mache, hab ich ja einen kalorienüberschuss. Kann es da sein dass man da wieder zunimmt ( wegen dem überschuss) und das sixpack schlechter sichtbar werden kann? Lg

Antwort
von Thomsnn25, 3

Ja im Aufbau wirst du zwangsweise auch wieder etwas Fett zunehmen, dadurch schwindet natürlich auch das SIxpack. Je geringer du den Überschuss hälst und je "sauberer" deine Ernährung, desto besser kannst du das jedoch im Griff halten.

Wenn du trotzdem mal nicht mehr zufrieden bist, legst du halt wider ne kurze Diät ein.

Antwort
von DerLuitschi, 15

Ja. Wenn du im Kalorienüberschuss bist, wirst du mit der Zeit etwas schwammiger. Dein SixPack verschwindet dann irgendwann unter Fett und auch Wasser :-)
Wenn du deinen Überschuss nicht zu hoch wählst, kannst du zwar länger dein Sixpack präsentieren, baust aber auch nicht so schnell auf.

Antwort
von Trogon, 9

Man kann durchaus Muskeln aufbauen und trotzdem Fett, also Gewicht abnehmen.

Oder einfach ausgedrückt kannst Du während einer Diät ( Kaloriendefizit = Gewichtsverlust ) Muskeln aufbauen.

Und ganz ehrlich, in diesem Forum steht dazu schon einiges darüber drinn, aber, ich hab sie jetzt nicht gezählt, aber es gibt zig Body Building Foren , ernährungsforen. 

Stichworte: anabole Diät, ketogene Diät, ketoforum etc.

Ganz kurz. Den optimalsten Gewichtsverlust ohne muskelverlust hast Du bei der ketogenen Diät. 

Viele Bodybuilder  schwören langfristig auf die anabole Diät. Unterschied zu ketogener Diät ist, dass man einen " fresstag" pro Woche hat.

Dass man während jeder Diät Krafttraining betreibt und genügend Eiweiß isst versteht sich von selbst.

Ansonsten, viel Spaß beim googeln, wirst Infos ohne Ende im Internet finden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten