Frage von Sanin159, 27

Thema "Bus"?

Also wo ich nach der Arbeit zurück gekommen bin habe ich ein jungen gesehen er wollte in den Bus steigen und die Tür war fast zu er kam aber noch durch und die Busfahrerin hat ihn angeschriehen obwohl die Tür wieder zu ging also kann er angeeigt werden sie meinte ANGEBLICH IST DIE TÜR KAPPUT OBWOHL DIE ZU GING!

Antwort
von Peter501, 5

Die Abläufe sind etwas Konfus geschildert. 
Nach dem Betätigen des Knopfes zum Schließen der Türen ertönt ein optisches und akustisches Warnsignal.Dann erst setzt der Schließvorgang ein.Ab ertönen des Warnsignals ist das Ein-und Aussteigen verboten.

Wen trifft nun die Schuld an was?

Kommentar von Sanin159 ,

Aber kann der Junge angezeigt werden?

Kommentar von Peter501 ,

Mir ist kein Fall bekannt wo das geschehen ist.Ich gehe mal nicht davon aus.

Antwort
von stubenkuecken, 2

Solche Türen haben Stoppmechanismus. Das schließen stoppt, die Tür öffnet sich wieder, wie bei Fahrstuhltüren. Um Verletzungen zu vermeiden.

Wenn dieser Mechanismus kaputt ist, gehört der Bus in die Werkstatt. Fährt die Busfahrerin ohne Schadensmeldung weiter, kann sie angezeigt werden. Solange nichts passiert reicht eine Dienstaufsichtsbeschwerde.

Antwort
von Fairy21, 8

Anzeigen kann sie ihn, glaub aber nicht, dass sie damit großartig Erfolg hat.

Wo war der Junge denn vorher, kam er plötzlich angerannt ?

Antwort
von tuedelbuex, 5

Die Tür wird ja von der Fahrerin/dem Fahrer geschlossen. Klemmt da jetzt plötzlich eine Person drin, bekommt sie/er natürlich erst mal einen Riesenschreck.....vielleicht war das der Grund für das Anschreien.....

Kommentar von Sanin159 ,

Aber kann der Junge da angezeigt werden?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten