The Green Mile negative Punkte?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

The Green Mile ist eine Fortsetzungsgeschichte.

"Der Autor King definiert die Fortsetzungsromane wie folgt: „Bei einer Geschichte, die in Fortsetzungen veröffentlicht wird, gewinnt der Schriftsteller eine Überlegenheit über den Leser, die er sonst nicht genießen kann: einfach gesagt, sie können nicht vorausblättern und sehen, wie die Sache ausgeht.“" (vgl.: https://de.wikipedia.org/wiki/The_Green_Mile_(Roman)#.C3.9Cber_den_Fortsetzungsroman)

Der Autor manipuliert also den Leser.
Na so was! Unbedingt ein Negativpunkt, zumindest in einer Deutschrezension zu Stephen King!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von waechter200
12.03.2016, 20:40

Ja es ist ein Fortsetzungsroman gewesen. Oder besser wurde als Fortsetzungsroman rausgebracht, was auch schon drin steht. Aber kann ich das noch als negativ Punkt nehmen? Weil das Buch ist ja schon lange als komplett band auf den Markt einzelt ist es ja nicht mehr zu kaufen ( also zumindest nicht neu gebraucht bestimmt irgendwo )

1

Hehe einer meiner lieblings Bücher von Steven King ( hab 60 Bücher von ihm )

So negative Sachen gibt es eigentlich nur eins und zwar das ein unschuldiger hingerichtet wird aber das er ja freiwillig den tot finden will gibt es in den Buch nix negatives nur das zB es viele schlimme Sachen auf der Welt gibt ..

Hoffe du kannst dir noch ein anderes Buch aussuchen da es von meiner Seite her sehr schwer ist bei deinem Thema zu schreiben sry 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von waechter200
12.03.2016, 20:01

Nein ein anderes Buch kann ich mir nicht aussuchen. Wir lesen es gerade auf mein Vorschlag hin mit der ganzen Klasse. Leider habe auch ich kaum bis gar keine Negativen Punkte die ich mit ein bringen darf. Ich persönlich bin nämlich absoluter King fan und finde das Buch klasse

0