Frage von tomsquestion, 30

The Flash - Film und Comic?

Hallo! Ich habe Staffel 1 und 2 von The Flash SEHR begeistert angeschaut! Da ja nun - bis am 04 Oktober die 1. Folge von Staffel 3 in der USA erscheint - eine lange Pause ist, dachte ich mir, ich informiere mich mal über die Comics von The Flash. Nun frage ich mich. Sind die Comics genau wie der Film? Gleiche Gegner gleiche Namen gleiche Umgebung? Und gehen die Comics weiter? Also wenn ich alle Comics lesen würde, wüsste ich dann schon was in Staffel 3 passiert? Ich hoffe mir kann jemand helfen und würde mir bei weiteren Fragen zur Verfügung stehen. LG Tom:)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MovieNerd, 9

Die Produzenten und Autoren der Serie sind große Fans der Comics und bemühen sich, viele Andeutungen an die Comics einzubauen, also sind Namen und Umgebung (oft) identitsch mit den Comics. Andererseits gibt es auch einige Unterschiede: in den Comics gibt es keinen Joe West, Wally ist eigentlich Iris' Neffe und Barry ist auch nicht im West-Haushalt aufgewachsen... Viele der Gegner, die in der Serie aufgetaucht sind, haben ihren Ursprung aus der Zeit als Wally in den Comics Flash war (wie tar pit und girder zum Beispiel), also erlauben sich die Macher der Serie schon einige Freiheiten, zum einen um das Material für Nicht-Comicleser verständlich zu machen (Barry Allen existiert in den Comics seit 1956, also ist da bereits viiieel Vorgeschichte vorhanden, ganz zu schweigen von verworrenen Dimensionen- und Zeitreisen und den üblichen Reboots und was nicht alles in Comics passiert ;) und zum anderen um es ans Medium Fernsehen anzupassen (viele Sachen, die in Comics durchgehen, weil es nunmal Comics sind, würden im Fernsehen als total bescheuert rüberkommen ^^)

Inwiefern die Comics "weiter" gehen, ist schwierig zu sagen, aufgrund dieser Unterschiede (im allerersten Comic mit Barry als Flash war er bereits mit Iris verlobt, während im New 52 und zu Beginn der neuen Comicreihe "Rebirth" -meines Wissens nach- Barry und Iris nur Freunde sind, aber nicht zusammen... Comics sind verwirrend ;) - die erste Folge der dritten Staffel heißt "Flashpoint" und ist angelegt an dem Comic des selben Namens und einem Animationsfilm, falls du dir einen kleinen Einblick beschaffen möchstest, was für den Anfang der nächsten Staffel zu erwarten ist - andererseits haben Grant Gustin und die Produzenten auch gleich klargestellt, dass es ihre ganz eigene Version sein wird (allein schon, weil es Batman, Aquaman und Wonder Woman nicht in diesem TV-Universum gibt)...

Alles in allem respektiert die Serie die Comics sehr, so dass Leute, die sich gut mit den Comics auskennen, viele Easter Eggs/Hommages erkennen können und evtl. auch genauere Voraussagen treffen können über das, was als nächstes passieren wird. Andererseits bringen die Macher der Serie auch noch viele eigene Ideen rein, so dass man sich immer noch etwas überraschen lassen kann ;)

Antwort
von Joscho16, 17

Was in den Comics passiert ist zum Großteil das selbe ja aber es wird natürlich so gedreht, das man es gut zu einer Serie machen kann. Die Comics lesen ist eine gute Idee aber würde dir nicht viel weiter helfen, weil es ist, wie bei Batman, wo sie sich die interessantesten besten und coolsten storylines raussuchen zum verfilmen deswegen müsstest du nach genau den Comics suchen, in denen gerade das passiert, wie in der Serie

Antwort
von Almuric, 10

Wenn du die "Flashlose" Zeit überbrücken willst, guck dir doch mal die "alte" Flash-Serie" aus den 80ern an.

Die ist gar nicht so übel !

:-)

Kommentar von QeanC ,

wo kann man die den anschauen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community