The Elder Scrolls Serie?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du brauchst keine Vorkenntnisse. Im Spiel gibts lediglich ein paar Eastereggs, die du dann nur als solche auch erkennst, wenn du zumindest Morrowind und Oblivion kennst. Mehr als ein paar Schmunzler bringt dir Vorwissen im Prinzip nicht. Allerdings finde ich persönlich sowohl die Mainstory als auch die Nebenquests in Morrowind und Oblivion deutlich besser als in Skyrim.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst direkt bei Skyrim anfangen, die Geschichte erklärt sich eigentlich von selbst und ist unabhängig von den Vorgängern da diese auf komplett anderen Kontinenten gespielt haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Svexx
01.07.2016, 15:47

Das die Vorgänger auf anderen Kontinenten spielten ist mir aber neu, zumindest nicht alle. Oblivion spielt zbs. in einem anderen Land als Skyrim, aber definitiv auf dem selben Kontinent.

0
Kommentar von jaunel
02.07.2016, 23:58

Ja ok wenn mans so genau nimmt hast du natürlich recht... mein Fehler

0

Ich habe auch damals direkt mit Skyrim angefangen

Wurde durch einen Kollegen drauf gebracht und wenn man sich da ein bisschen rein Fuchst bockt es auch mega z.B. wenn du überlegst was du skillen willst ob du einer Gilde angehören möchtest und wenn welche und was du dafür dann tun musst

Es ist halt ein spiel wo du nicht umsonst 100te von spielstunden reinhauen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sepki
28.06.2016, 13:53

Zwar vollkommen richtig, hat aber nichts mit der Frage zutun.

0

Nein, wenn man die vorhergenden Teile gespielt hat gibt es manchmal lustige Zusammenhänge aber um die Story zu verstehen sind Vorkenntnisse nicht nötig :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Story in den Teilen spielt immer nach der vorherigen. Man spielt jedes mal einen anderen Charakter, der seine eigene Geschichte erlebt. Es ist also nicht nötig um die Geschichte zu verstehen, jedoch versteht man nicht alle Anspielungen, was aber nur Nebensache ist.

Oblivion und die restlichen Teile sind jedoch Game-Geschichtlich gesehen gut zu spielen und zu empfehlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Welt bleibt bei den Spielen die selbe, aber die Story ist neu. Wer die alten Teile gespielt hat, kennt also ggf. die Namen, die Völker, die Orte, (Die Spielweise) aber die Story nicht. Bei Skyrim erlebst Du wie Du vom Nobody zum "Dragonborn" wirst. Vorwissen brauchst Du dafür nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?