Frage von StefanGerman78, 118

Thc wie lange noch nachweisbar?

Hallo Leute eine ganz wichtige frage ich habe genau 1jahr lang regelmäßig thc konsumiert immer um die gleiche Uhrzeit jetzt habe ich jedoch einen neuen Job gefunden als Fahrer deshalb habe ich seit 2 Wochen aufgehört bin nicht süchtig aber leider habe ich mit dem schnelltester vom Apotheke festgestellt das mein Urin immer noch nicht sauber ist muss ich aber immer noch Angst haben vor Mpu falls ich angehalten werde ?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Strafrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von aXXLJ, 37

Falls in Deinem Urin oder Blut bei einer Kontrolle (noch) Abbauprodukte des früheren Konsums gefunden werden, musst Du mit Vorlage eines "ä G", eines ärztlichen Gutachtens, rechnen. Pinkel- oder Haartest inklusive.

Die Nachweisdauer könnte in Deinem Fall bis zu 12 Wochen sein: https://drugscouts.de/de/page/nachweiszeiten

Kommentar von aXXLJ ,

thx for * (1.158)

Kommentar von StefanGerman78 ,

Meinst du das mein Blut sauber ist in zwischen weil am 14.7 ist es so weit 

Kommentar von aXXLJ ,

Wenn Du am 14. 07. anfängst zu arbeiten, bedeutet das nicht, dass Du sofort kontrolliert wirst. Fahr einfach den Umständen entsprechend umsichtig, dann wirst Du auch nicht angehalten.

Im Übrigen hat man das Recht die Teilnahme an einem Schnelltest (Pinkeltest oder Speicheltest) abzulehnen. Wenn die Polizei dann eine Blutproben entnehmen will, braucht sie einen triftigen Grund (Ausfallerscheinungen Deinerseits oder Schlangenlinien-Fahren, rote Ampel überfahren etc., um einen Richter davon zu überzeugen, einer Blutentnahme zuzustimmen.

Du machst Dir unnötig `n Kopf. Lass einfach die Finger vom Dope, dann sollte auch nichts passieren.

Kommentar von StefanGerman78 ,

Ja klar aber das Ding ist ich muss erst mal Blut abgeben um fangen zu können also Ärztliche Untersuchung und die Blut Ergebnisse werden ja direkt zum TÜV versendet deshalb habe ich Angst 

Kommentar von aXXLJ ,

Du hattest zuvor ein Verfahren wegen Cannabisgebrauch im Straßenverkehr? Oder wieso glaubst Du Blut abgeben zu müssen?

Antwort
von xo0ox, 81

Ja das kann bei Dauerkonsumenten bis zu 3 Monaten gehen, denke aber nach 1.5-2 Monaten brauchst du keine Angst mehr haben.

Ja täglicher Konsum würde ich als Dauerkonsum einschätzen.

PS: Die Schnelltester besitzen eine 50/50 Chance Positiv zu sein.

Kommentar von StefanGerman78 ,

Diese Gesetze nerven total als wäre ich nach 2 Wochen immer noch unter Drogen Einfluss 

Kommentar von xo0ox ,

Ich weiss^^

Du bist schon nach wenigen Stunden nicht mehr unter dem Einfluss von THC, allerdings können die Abbauprodukte THC-COOH leider noch solange nachgewiesen werden...

Allerdings haben diese 0 Psychoaktive Wirkung mehr auf den Körper....

Aber was will man schon machen.

Kommentar von GegenRauschgift ,

Es ist möglich nach zwei wochen immer noch nicht runtergekommen zu sein! Das kann bis an dein Lebensende dauern!

Kommentar von xo0ox ,

Tut mir leid aber deine Informationen sind falsch bzw. nicht korrekt THC ist nach ein paar Stunden abgebaut!

Es ist aber durchaus möglich vom Konsum eine Psychose zu bekommen, manche Psychosen sind vorübergehen, manche bis ans Lebensende!

Allerdings ist die Chance eine Psychose auszulösen so gering wie beim Alkoholkonsum auch.

Antwort
von Evileul, 61

Solange du nicht im Straßenverkehr auffällst und nicht bekifft oder betrunken aussiehst, wird dich niemand anhalten.

Kommentar von StefanGerman78 ,

Na würde ich nicht so sagen 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community