Frage von PaYkiii 29.09.2008

Thc-urin test positiv trotz aufgehört

  • Antwort von Lilaa 29.09.2008
    4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Der Urin-Test

    Die Abbauprodukte des Cannabis sind noch 4-12 Wochen nach dem letzten Joint im Körper nachweisbar. Da die Cannabinoide fettlöslich sind, speichert ein dicker Mensch mehr Abbauprodukte in seinem Körper als ein dünner Mensch. hier der link dazu http://www.drogen-aufklaerung.de/texte/sachtext/cannabis12.htm

  • Antwort von Minimuf 29.09.2008
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ganz normal!!! Dein Körper ist doch keine Maschine!!! Es kommt immer darauf an wie oft du konsumiert hast und über welchen Zeitraum! Gerichtsmediziner und Spezialtests können das auch nach gut einem halben Jahr bei Grad ncoh feststellen!!!

    Bei anderen Drogen wie Ecstasy und Heroin sogar ncoh viel länger!!!

    Und die Sache mit dem Fettegwebe ist Schwachsinn!!! Da kommt so etwas nicht hin!!! anatomisch total ausgeschlossen!

  • Antwort von PaYkiii 29.09.2008
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    danke erstmal für diese schnellen antworten nur ist es soo jaa hmm es müsste eig. doch schon lange raus sein aus dem urin...eben habe ich mit meienr freundinn den test gemacht voll hamemr im juli das letzte mal geraucht dann heute positiv irgendwie will ich es gar nicht wahr haben soo voll komisch alles naja

  • Antwort von Anell 29.09.2008
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Du brauchst vermutlich noch etwas Geduld. THC lässt sich extrem lange nachweisen, gerade weil es sich im Fettgewebe des Körpers ablagert. Ein bisschen beschleunigen kannst du das evtl. mit Sport. Ansonsten hängt die Nachweiszeit auch davon ab, wie lange (nicht nur, wieviel) du konsumiert hast. Versuche es in ca. 6 Wochen noch einmal zu testen - und bleib' clean, das ist eine gute Entscheidung! Anell

  • Antwort von Apahatchi 29.09.2008

    Wie lange ist THC (Cannabis) im Urin nachweisbar?: Das hängt natürlich davon ab wie lange man Cannabis regelmäßig konsumiert hat. THC, der Wirkstoff der Cannabispflanze ist lipophil und lagert sich deshalb im Fettgewebe ab. Da dieses Gewebe sich ständig auf und abbaut kommt es zu einer verzögerten Ausscheidung. Wird Cannabis nur selten konsumiert, scheidet der Körper die Substanzen schnell wieder aus. Nach einigen Tagen sollte kein Nachweis mehr möglich sein. Wird hingegen regelmäßig konsumiert können die Urinproben mehrere Wochen lang positiv sein (6-8 Wochen, bei exzessivem Gebrauch mehrere Monate).

    Quelle: http://www.drogenscreening.info/FAQ.htm

  • Antwort von teardrop1109 29.09.2008

    Abgesehen davon, dass ich mit meinem sauer verdienten Geld Besseres anzufangen weiß, das Zeug lässt sich sehr lange nachweisen.

  • Antwort von Tremor 29.09.2008

    das ist individuell verschieden in der regel sagt man 4 bis 12 wochen wäre es im körper nachweisbar.

  • Antwort von marbeja 29.09.2008

    Laß die Finger von diesem Dreck!

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen


Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!