Frage von PaYkiii,

Thc-urin test positiv trotz aufgehört

Hallo, suche eine antwort darauf wie es sein kann das ich nach 2 monaten nicht mehr konsumieren einen schnell test mache (urin) das der positiv ist, ich habe viel im internet rumgegoogelt und überall andere antworten gefunden naja nur verstehe ich auch nicht ich war extrem viel am rauchen ein wochenende 12gramm konsumiert und danach halt aufgehört darauf das wochenende an einem joint 4 mal gezogen hat es auch damit zu tun womit man das thc konsumiert zb Bong, eimer etc. ich verstehe es einfach nicht ich wiege an die 90 kg bin 1.82 gross womit hat es zu tun, habe auch gelesen dass das thc sich im fettgewebe absetzt un dass es den test verfälschen"könnte" wie mann isst und soweiter....

bitte um antwort Danke

Antwort von Lilaa,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Der Urin-Test

Die Abbauprodukte des Cannabis sind noch 4-12 Wochen nach dem letzten Joint im Körper nachweisbar. Da die Cannabinoide fettlöslich sind, speichert ein dicker Mensch mehr Abbauprodukte in seinem Körper als ein dünner Mensch. hier der link dazu http://www.drogen-aufklaerung.de/texte/sachtext/cannabis12.htm

Antwort von Minimuf,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ganz normal!!! Dein Körper ist doch keine Maschine!!! Es kommt immer darauf an wie oft du konsumiert hast und über welchen Zeitraum! Gerichtsmediziner und Spezialtests können das auch nach gut einem halben Jahr bei Grad ncoh feststellen!!!

Bei anderen Drogen wie Ecstasy und Heroin sogar ncoh viel länger!!!

Und die Sache mit dem Fettegwebe ist Schwachsinn!!! Da kommt so etwas nicht hin!!! anatomisch total ausgeschlossen!

Kommentar von Anell,

Ich denke mal, dass er da durchaus Recht hat. Oder wo steht es anders? Anell

Kommentar von tribble,

Falsch. THC, der Wirkstoff und dessen Abbauprodukte sind lipophil, d.h. sie setzen sich sehr wohl im Fettgewebe ab. Bei einem starken Dauerkonsumenten, wie oben in der Frage beschrieben, ist es kein Wunder, dass nach soviel Zeit noch was nachweisbar ist.

Die Antwort von Lilaa ist deutlich besser, DH!

Die Grüne Hilfe, eine Selbsthilfe-Organisation zu diesem Thema, hat auch eine gute Tabelle mit Nachweiszeiten:

http://www.gruene-hilfe.de/nachweiszeiten-bei-hanf-und-drogen-im-blut-und-urin/

Antwort von PaYkiii,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

danke erstmal für diese schnellen antworten nur ist es soo jaa hmm es müsste eig. doch schon lange raus sein aus dem urin...eben habe ich mit meienr freundinn den test gemacht voll hamemr im juli das letzte mal geraucht dann heute positiv irgendwie will ich es gar nicht wahr haben soo voll komisch alles naja

Kommentar von tribble,

Wenn du wiedereinmal das Problem hast, kannst du dir auch selbst Schnelltester in der Apotheke kaufen und dich testen. Damit hast du eine gewisse Vorkontrolle.

Antwort von Anell,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Du brauchst vermutlich noch etwas Geduld. THC lässt sich extrem lange nachweisen, gerade weil es sich im Fettgewebe des Körpers ablagert. Ein bisschen beschleunigen kannst du das evtl. mit Sport. Ansonsten hängt die Nachweiszeit auch davon ab, wie lange (nicht nur, wieviel) du konsumiert hast. Versuche es in ca. 6 Wochen noch einmal zu testen - und bleib' clean, das ist eine gute Entscheidung! Anell

Antwort von Apahatchi,

Wie lange ist THC (Cannabis) im Urin nachweisbar?: Das hängt natürlich davon ab wie lange man Cannabis regelmäßig konsumiert hat. THC, der Wirkstoff der Cannabispflanze ist lipophil und lagert sich deshalb im Fettgewebe ab. Da dieses Gewebe sich ständig auf und abbaut kommt es zu einer verzögerten Ausscheidung. Wird Cannabis nur selten konsumiert, scheidet der Körper die Substanzen schnell wieder aus. Nach einigen Tagen sollte kein Nachweis mehr möglich sein. Wird hingegen regelmäßig konsumiert können die Urinproben mehrere Wochen lang positiv sein (6-8 Wochen, bei exzessivem Gebrauch mehrere Monate).

Quelle: http://www.drogenscreening.info/FAQ.htm

Antwort von teardrop1109,

Abgesehen davon, dass ich mit meinem sauer verdienten Geld Besseres anzufangen weiß, das Zeug lässt sich sehr lange nachweisen.

Antwort von Tremor,

das ist individuell verschieden in der regel sagt man 4 bis 12 wochen wäre es im körper nachweisbar.

Antwort von marbeja,

Laß die Finger von diesem Dreck!

Kommentar von emjay,

Er hat doch aufgehört. Wer lesen kann ist klar im Vorteil

Kommentar von Anell,

Tut er doch gerade!!

Kommentar von tribble,

...als ob der erhobene Zeigefinger je etwas gebracht hätte....

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Verwandte Tipps

  • Mein Tipp: Raucherentwöhnung mit EFT® funktioniert Hallo, ich habe es geschafft und bin Nichtraucher mit der EFT-Klopfakupressur geworden. Hätte nie gedacht, dass das so gut klappt. Ich hatte vorher schon viele Versuche, mit dem Rauchen aufzuhören, bin aber immer wieder rückfällig geworden. Die Entzugserscheinungen war auch sehr unangenehm. Mit dieser EFT-Methode war es anders. Schaut mal hier: http://www.rauchfreizentrum.homepage.eu/

    1 Ergänzung

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten