THC immernoch Nachweisbar?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Denke nicht das du dann noch im Strafbaren Bereich liegst, THC ist garantiert nicht mehr im Blut/Urin aber die Abbauprodukte (THC-COOH) könnten noch Nachweisbar sein aber eben unter dem Grenzwert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du einen aktivkohle (nicht kohleaktiv...) filter benutzt hast wird das meiste an THC sowieso im filter geblieben sein. Und selbst wenn nicht - die aufgenommene menge THC wird so minimal sein dass alles bis zum 11. Garantiert wieder aus dem körper ist. Aber: du solltest schon etwas essen. Das ist nicht gesund so viel sport, viel wasser aber kein essen. Zu viel wasser ist auch nicht gut, denk dran. Finde lieber ein gesundes mittelmaß...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von atze3011
07.01.2016, 20:52

Aktivkohlefilter filtern kein THC heraus, deshalb sind sie zum kiffen beliebt. Normale Zigarettenfilter allerdings schon.

0
Kommentar von tony5689
07.01.2016, 21:00

Wenn er eine zugarette dreht dann nimmt er wahrscheinlich zigaretten-aktivkohle filter. Es gibt da zwei verschiedene: die für zigaretten sind normale filter, die in der mitte einen hohlraum haben in dem aktivkohle ist. Bei denen die man zum kiffen nimmt ist nur aktivkohle, sozusagen einfach nur eine röhre mit aktivkohle drin, ohne die enden als zigarettenfilter. Glaub mir, ich weiss wie man raucht und kifft, und kenne mich auch gut mit aktivkohlefiltern aus. Und du hast zwar recht mit der behauptung das aktivkohle kein THC filtert - zigarettenfilter aber schon.

1
Kommentar von tony5689
07.01.2016, 21:06

Hab ich mir gedacht... Da sollte so gut wie kein THC durchkommen, und wenn doch dann ist die menge wirklich minimal. Hast du denn irgendwie einen rausch gespürt? Denn wenn nicht, dann kannst du dir sicher sein das du keine nennenswerten mengen im blut hast/hattest. Und wenn doch - dann reicht eine woche locker um das wieder aus dem körper zu "entfernen"

1

Deine Geschichte klingt ziemlich unglaubwürdig angesichts der Tatsache, dass Du am 11.01 (angeblich) einen "Drogentest" hast.

Auch Dein Aufwand (Trinken, Fitness. nichts essen) ist angesichts einmaligen Konsums "von ein paar Krümeln" totaler Blödsinn. https://drugscouts.de/de/page/nachweiszeiten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lion001
11.01.2016, 07:03

wieso sollte man bei so einer Frage lügen?

0

"Ich halt überhaupt nichts von Drogen und finde es auch richtig k*cke
das mir das passiert ist, da ich am Montag (11.01.16) einen Drogentest
habe.

Nehme sonst nie (illegale) Drogen!!!! Also einmaliger Konsum"

ah, mal wieder so ein mensch der denkt cannabis und andere illegale drogen wären gefährlich und gesundheitsschädlich.

Sauf und rauch dich zu tode, zum glück hast du dann keine "bösen illegalen drogen" genommen :) Ein intoleranter mensch weniger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Reitter
07.01.2016, 21:06

Ne überhaupt nicht ich darf das nur beruflich nicht.

Würde sehr gerne kiffen ;)

0

Naja wenn du ne Zigarette gedreht hast dann wahrscheinlich auch mit Filter, da kommt das THC gar nicht durch. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Reitter
07.01.2016, 17:43

Ja mit Kohleaktivfilter... aber meinst du echt?

0
Kommentar von Ololiuqui
07.01.2016, 17:49

Doch es kommt THC durch, möglicherweise ein wenig weniger, aber es kommt durch.

0