Frage von FelixHouse, 23

THC im Haar trotz langer Zeitspanne und Färbung. Gefahr?

Meine Frage, ich Kiffe seit 2 Jahren durchschnittlich ein mal im Monat. Jetzt muss ich in einem Monat ein Drogenscreening nachweisen. D.h. Urin, Blut und Haar probe. Ich hab zuletzt vor über einem Monat Gekifft. Also ist es aus Blut und Urin schon raus. Um was ich mir sorgen mache sind die Haare. Ich hatte sie davor 3 mal gefärbt und 2 mal blondiert. Jetzt sind rum 3cm neue nachgewachsen, die alten jedoch auch noch da. Jemand Tipps was ich machen könnte und ob die Gefahr groß ist?

Expertenantwort
von 19Michael69, Community-Experte für Führerschein, 1

Hallo Felix,

du sollst sicher per Drogenscreening deinen Drogenverzicht nachweisen.

Das wird durch ein Verfahren getestet - nicht durch alle.

Meistens Urin- oder Haarprobe. Blutproben wegen der kurzen Halbwertszeit vieler Wirkstoffe im Blut eher weniger oder nicht.

Aktuell kannst du dir vielleicht mit Urin für eine Probe sicher sein. Aber was soll das bringen? Beim Nachweis durch Urinproben müssen mehrere Tests über einen längeren Zeitraum gemacht werden.

Haare abschneiden kannst du. Bringt dir aber auch nichts, da du dann das Screening nicht durch eine Haarprobe durchführen lassen kannst. Dafür müssen sie nämlich eine gewisse Länge haben - so weit ich weiß, werden 6 cm gefordert.

Und zwar genau aus dem Grund, den du befürchtest.

Du musst dich entscheiden: Entweder kiffen - oder Autofahren. Beides geht nicht.

Viele Grüße

Michael

Antwort
von aXXLJ, 4

Ich glaube nicht, dass eine Blut- Urin- und Haarprobe erfolgt. Zumal Haarproben in die Kritk geraten sind: https://www.welt.de/wissenschaft/article147729770/Haaranalyse-kein-guter-Nachwei...

Möglich ist, dass Du mehrere Urinproben innerhalb eines gewissen Zeitraums abgeben musst. Damit wird eine Verlaufskurve (ähnlich einer Fieberkurve) aufgezeichnet, aus deren Inhalt ersichtlch ist, ob eventuell vorhandene THC-Abbauprodukte weniger werden (was dann eine Zeichen für Abstinenz ist).

Antwort
von MKausK, 16

bis 12 Wochen im Urin bei Haaren hilft nur abschneiden

Kommentar von FelixHouse ,

haare abschneiden plane ich auch. Nicht ganz runter aber so auf 1 cm von 5. Urin geht schnell Raus, da ich ein ziemlicher lauch bin, und es sich im Fett speichert

Kommentar von MKausK ,

Ein Freund von mir hat sich einen Dopingpimmel gekauft, den nutzen gedopte Sportler der wird mit Fremdurin gefüllt, Der mußte ein Jahr alle 2 Wochen zum Test...und ist Polytoxiker seit frühester Jugend. Ist er mit durch gekommen

Kommentar von FelixHouse ,

Wie schon gesagt, ums Urin mach ich mir Keine Sorgen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community