Frage von DerPriinzzVonHH, 10

ThC füherschein wer kann helfen?

Hallo mein füherschein war mal fünf Monate wegen thc weg meine frage ist jetzt hab ich immer ein Eintrag z.B wenn ich eine Kontrolle habe steht es in meiner Verkehrsakte?und kann mich die Polizei von nun an bei jeder Kontrolle mit aufs Rivier mitnehmen und zur Blutabnahme zwingen ohne davor ein freiwilligen schnelltest anzufordern? Danke im voraus

Antwort
von gri1su, 9

Ja, das ist in deren Rechner abgespeichert - die Polizei hat also Zugriff auf die Daten.

Um eine Blutprobe zu entnehmen, muss schon ein begründeter Verdacht vorliegen - so einfach geht es also nicht. Außerdem: Warum sollte sich jemand gegen einen Schnelltest wehren, wenn er nichts zu verbergen hat. Eine Weigerung ist natürlich möglich, macht aber die Polizisten erst recht mißtrauisch.

Antwort
von aXXLJ, 7

Du stehst vermutlich im Datenerfassungssystem der Polizei (INPOL) als "Auffällig mit BtM".

Für eine Blutentnahme muss ein triftiger Grund vorliegen. Auf bloßen Verdacht hin darf nicht getestet werden. Das Mitwirken an Schnelltests (Urin-, Schweiß-, Speicheltest) kann und darf abgelehent werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten