Frage von Quarktastisch, 204

THC-cooh wert bei ärztlicher Untersuchung (angeordnet)?

Ahoi,

ich hatte schon mal zu dem Thema eine frage gestellt, aber ob bei der ärztlichen Untersuchung (NICHT MPU)der wert auf 0 oder lediglich unter den erlaubten 10,0 nq/ml liegen muss, konnte mir niemand beantworten, deswegen frage ich nun so nochmal!? Kurz zur info: hab mir n qualitativ hochwertigen drogentest selbst besorgt, allerdings misst der bis 50nq/ml und da war ich drunter, bzw der Test eben negativ. Hab am 2.11 das letzte mal geraucht...

Antwort
von clemensw, 167

Für ein ärztliches Gutachten (das ja bei dir offenbar angeordnet wurde) mußt Du komplette Abstinenz (d.h. NULL THC und THC-COOH) üner einen Zeitraum von 3 Monaten nachweisen.

Dazu sind entwder 2 Urin- oder 1 Haar-Screening notwendig.

Kommentar von mairse ,

Ist es nicht so dass das ärztliche Gutachten dazu gedacht ist das Konsummuster der jeweiligen Person festzustellen?

Immerhin darf man ja als gelegentlicher Konsument mit Trennvermögen seinen Führerschein behalten, auch mit THC-COOH im Blut.

Kommentar von flo08 ,

Ja das stimmt aber selbst bei gelegentlichen Konsum liegt die Entscheidung bei der zuständigen Führerscheinstelle

Antwort
von flo08, 165

Hi ich musste auch ein ärztliches Gutachten machen also ich hab vor einer Woche den Bescheid bekommen darin steht und welcher Psychologischen Verbüßung du bist usw bei mir war es so das nur zwischen negativ und positiv unterschieden wurde änder wie bei der mpu beide Tests waren negativ ich habe bis zum 10.10 regelmäßig konsumiert ein Test habe ich im November gemach und den anderen im Dezember, aber Verlass dich da nicht drauf das du nach 2 Monaten clean bist jeder Körper baut es unterschiedlich schnell ab und verstoffwechelt es anders

Gestern kam dann bei mir der Hammer als ich am Abend mit dem Auto eine Freundin nachhause gefahren habe bin ich auf den Rückweg in eine Verkehrskontrolle gekommen die haben mit mir einen Urintest durchgeführt und der war auf einmal wieder positiv ich habe seit dem ich aufgehört habe kein joint oder ect. Angerührt also haben sie mich mit zum Krankenhaus genommen und eine Blutprobe entnommen jetzt dauert es ca 2 Wochen bis das Test Ergebnis da ist. Das ist irgendwie wie ein richtig schlechter Film

Ps ich wünsche dir viel Glück

Kommentar von clemensw ,

In letzter Zeit ein paar Kilo abgenommen? THC-COOH setzt sich im Fettgewebe ab - wenn Du dann Gewicht verlierst, landet es wieder im Blut.

Antwort
von aXXLJ, 141

Ärztliche Untersuchungen mit Blut- oder Urin-Entnahmen sind keine Drogentests.
Drogentests im Rahmen einer ärztlichen Eignungsprüfung (z.B. für eine Ausbildung) müssen vorher schriftlich angekündigt werden. Die zu untersuchende Person muss durch Unterschriftsleistung ihr Einverständnis dazu geben.

Kommentar von Quarktastisch ,

ich wurde ja von der führerschienstelle aufgefordert einen test zu machen und es ist dann eine eignungsprüfung in meinen augen... auf dem merkblatt der dekra steht ja sogar noch auf dem merkblatt, dass ich mir 1-2h zeit für das gesamte prozedere nehmen soll und was ich alles die tage vorher nicht essen sollte und dass man generell auf hanbasierte kosmetika (zB) besser verzichten sollte,da diese den test beeinflussen könnten usw....

Kommentar von aXXLJ ,

Sorry, hatte Deine Frage nur oberflächlich gelesen. Wenn im Rahmen des ärztlichen Gutachtens eine Haarprobe gefordert wird, ist natürlich nachweisbar, dass Du vor einem Monat THC konsumiert hast.
Von der Grünen Hlfe gibt es zwei lesenswerte Beiträge zum Thema Cannabis und Führerschein: http://www.gruene-hilfe.de/2012/12/13/cannabis-und-fuhrerschein-1-nach-der-poliz...
Mitunter ist es preiswerter sich gegen den Lappen (und die finanzielle Unterhaltung eines Fahrzeugs) zu entscheiden und statt dessen  genug Geld für Dope auf Tasche zu haben.

Antwort
von flo08, 129

Tut mir leid für meine Rechtschreibfehler mein Handy spinnt :D

Also ich meinte Psychologischen Verfassung *

Und Test gemacht *

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community