Frage von Netflixer00, 71

Thc bei einer Blutentnahme wegen einem Impfstoff finden?

Ich wurde vor kurzem entweder gegen Hepatitis B oder gegen Tuberkulose geimpft. Jetzt soll mir Blut abgenommen werden um zu gucken ob ich Antikörper gebildet habe. Ich habe vor 2 Tagen gekifft. Also wird der Wirkstoff (Thc) noch im Blut sein. Meine Frage ist jetzt ob man diesen Wirkstoff sehen wird. Danke im Vorraus.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von aXXLJ, 12

Blutentnahmen zur Diagnosestellung sind keine Drogentest. Den Arzt interessiert nicht, ob Du kiffst, so lange es Deine Gesundheit nicht tangiert.

Kommentar von aXXLJ ,

Thx for * (1.155)

Antwort
von leonielala, 32

Man würde es sehen, aber da der Arzt es nicht angeordnet hat sucht man auch nicht danach. Desweitern steht der Arzt unter schweige Pflicht. Der Konsum ist ja auch nicht strafbar sondern nur der Besitz/Kauf. Musst ja nicht sagen das du es besessen bzw gekauft hast FALLS er dich doch drauf anspricht.

Antwort
von Kandahar, 44

Wenn danach getestet werden würde, dann würde man den Wirkstoff auch sehen. Allerdings wird nur auf Anordnung des Arztes danach gesucht, denn sonst würde das Labor die Kosten dafür nicht erstattet bekommen.

In deinem Fall wird nicht nach THC gesucht werden.


Antwort
von exxonvaldez, 10

Nicht, wenn nicht danach gesucht wird.

Aber selbst wenn: Der Arzt hat Schweigepflicht!

Du könntest ihm auch ganz offen sagen, dass du Drogen nimmst.

Antwort
von wiki01, 44

Meine Frage ist jetzt ob man diesen Wirkstoff sehen wird.

Ja.

Kommentar von Netflixer00 ,

bist du sicher? weil wnn ja bin ich echt gefckt.

Kommentar von wiki01 ,

Ich bin sicher. Das Labor entdeckt im Blutbild das Rauschgift. Was der Arzt daraus macht, weiß ich nicht.

Kommentar von user8787 ,

Ein Drogentest muss separat angeordnet werden und es braucht hierfür die Zustimmung des Patienten. 

Kommentar von wiki01 ,

Naja, dann verlass dich da mal drauf.

Kommentar von areaDELme ,

sollten sie thc nachweisen, ist dieser nachweis nicht verwertbar. da wie muecke72 schon geschrieben hat ein drogentest gesondert angeordnet werden muss und für diesen extra blut abgenommen werden muss. außerdem unterliegt dein arzt der schweigepflicht und darf diesen nachweis nicht einmal irgendwem melden.

Kommentar von user8787 ,

Der Arzt ist NUR auf richterlichen Beschluß hin verpflichtet Angaben zu machen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten