Frage von Leo1Leo2, 60

THC & Auto fahren?

Moin Ich habe seit 2 Wochen das Kiffen komplett eingestellt, da ich aufgrund eines vorfalls im freundeskreis zur Erkenntnis gekommen bin, dass mir mein Führerschein wichtiger ist als der Rausch.

Nun zu meiner Frage: Kann ich mittlerweile bzw ab wann kann ich mich hinters Steuer setzten ohne größere bedenken zu haben meinen Führerschein wegen möglicherweise zu hohen aktiven/passiven THC Werten zu verlieren?

Zu mir: 22 Jahre, 180cm groß, 77 kg schwer, treibe regelmäßig Sport und habe vorher 1.5 Jahre regelmäßig gekifft. Bin außerdem noch in (verlängerter) probezeit und habe einen BTM Eintrag bei der Polizei, was es wahrscheinlicher macht dass ich Urin bzw Blut abgeben muss.

Antwort
von Dachtichsmir, 37

Im Urin ist der Konsum etwa sechs Wochen nachweisbar, in den Haaren bis man sie oberhalb abschneidet ( bei einem unterstellten Wachstum von einem mm pro Tag ).

Antwort
von nancycotten, 36

Du solltest dir in der Apotheke einen Schnelltest mit Cut-Off 20 oder 25 besorgen. Sobald dieser negativ ausfällt kannst du dich wieder ans Steuer setzen.

Antwort
von aXXLJ, 29

Nach seltenem (also vereinzeltem) Konsum das Fahrzeug 4 Tage stehen lassen, sofern man vor dem Konsum bereits clean von Abbauprodukten ist, scheint eine nachahmenswerte Regel zu sein.

https://drugscouts.de/de/page/nachweiszeiten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community