Frage von ruehrweiteramk, 49

THailand Referat hilfe- Demokratie?

Ich halte ein Referat über Thailand und durchforste die ganze Zeit das Internet, aber ich finde wirklich nichts zum Thema ob Thailand wirklich eiine Demokratie ist im Moment ( Wegen der geputschten Militärregierung etc) Kann mir vielleicht jemand helfen?

Wäre wirklich nett :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MalNachgedacht, 14

Wikpedia:

"In demokratischen Staaten und politischen Systemen geht die Regierung durch politische Wahlen aus dem Volk hervor"

Die aktuelle thailändische Regierung ist nicht durch politische Wahlen des Volkes an die Macht gekommen sondern durch einen Militärputsch.

Des weiteren finden seit dem Putsch in Thailand auch keine politischen Wahlen mehr statt 

und damit ist Thailand bis auf weiteres auch bestimmt keine Demokratie mehr.

Die Frage ist eher, ob die Militärjunta tatsächlich daran interessiert ist, dass Thailand wieder eine Demokratie wird - außer man hat ein sehr abstruses Verständnis von Demokratie was aber bei einigen Thais und auch bei einigen Ausländern die in Thailand leben durchaus verbreitet ist.

Zwar behaupten die Militärs das sie wieder eine Demokratie einführen wollen - aber alle bisher erfolgten Massnahmen des Militärs haben Thailand eher von demokratischen Strukturen noch weiter entfernt als sich ihnen wieder anzunähern - wobei das Militär so tut als wären all diese Massnahmen notwendig um zur Demokratie zurückzukehren.

Allerdings ist neben dem Militär die thailändische Monarchie in Thailand ebenfalls ein sehr wichtiger Machtfaktor auf den das Militär zumindest nach außen hin Rücksicht nehmen muß (und das auch tut).

Traditionell stehen sich Militär und Monarchie aber in Thailand relativ nahe - wobei die thailändische Monarchie sehr stark durch den sehr beliebten und hochgeschätzten König Bhumibol geprägt ist. 

Dieser ist aber gesundheitlich und altersbedingt stark angeschlagen und wie die aktuellen Machtverhältnisse zwischen Monarchie und Militär deshalb tatsächlich aussehen ist sehr schwer einzuschätzen - zumindest kann man vermuten dass sich die Position des Königshaus gegenüber dem Militär nicht unbedingt stärker geworden ist.

Kommentar von pluggy ,

Immer dieser "nachdenkende" Theoretiker.  Wuerde Phrayut jetzt freie Wahlen durchfuehren lasen, wuerde sich (noch) nichts aendern. Der Thaksin-Clan wuerde mit Millionen Aufwand wieder dafuer sorgen, das die Pheu Thai Partei  (Rothemden) an die Macht kaemen und Thaksin weiter aus dem Ausland seine Faeden ziehen koennte. Herr Phrayut bemueht sich, diesen Thaksin-Bazillus "auszurotten". dafuer braucht er Zeit. Inzwischen haben das auch offenbar die Amerikaner verstanden und der amerikanische Botschafter ist inzwischen ganz leise geworden, was ihm sicherlich schwer faellt.

Antwort
von muschmuschiii, 44

Thailand ist keine Demokratie, sondern eine konstitutionelle Monarchie ..... immer noch.

Die aktuellsten Infos findest du hier:

http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Aussenpolitik/Laender/Laenderinfos/01-Nodes_Ue...

Kommentar von HallivanGallix ,

Thailand ist zur Zeit nur formal eine konstitutionelle Monarchie , da sich das Miltitär an die Macht gepuscht hat.Bis zu den nächsten Wahlen ( 2017 ? ) ist Thailand logischerweise also erstmal  eine Militärdiktatur und dann hoffentlich wieder eine konstitutionelle Monarchie.

Kommentar von vitus64 ,

Demokratie und Monarchie sind keine Gegensätze.

Eine Monarchie kann eine Demokratie, jedoch niemals eine Republik sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community