Frage von N0N4M, 35

Thaiboxen Trainer macht nicht gescheit mit?

Hallo, mein Trainer im Muay Thai macht nicht wirklich mit mir mit. Wenn ich mal keinen Partner habe, lässt er mich zum Boxsack statt das er mit mir zusammen arbeitet und ich habe durch ein Erwachseneren Schüler von ihm gemerkt das ich andauernd falsch geschlagen und gekickt habe. Ich musste mich mehr drehen und meine Kicks hatten so gut wie garnichts gebracht bis auf den Schüler der mir alles richtig gezeigt hatte. Danach wurden meine Kicks und Fäuste viel
Besser und der Trainer hatte garnicht vor mir das richtig zu zeigen mich mehr drehen zu müssen und meine frage an euch an die Kampfsportlehrer seit ihr auch so mit euren Schülern oder an die Schüler behandelt euch euer Trainer auch so?! Und was kennt ihr so als alternativen da es nur ein Muay Thai in meiner nähe gibt (2km) und der nächste wär in 20km.

Antwort
von Sharakan, 19

Ich selber mache Muay Thai und JiuJitsu und kann glücklicherweise behaupten, einen sehr guten Trainer zu haben.
Ich kann dein Problem nachvollziehen. Gerade im Kampfsport ist es ärgerlich, wenn man Fehler macht (egal ob in seinen Techniken oder wo anders) da das oft schlimme Folgen haben kann.
Ein Trainer sollte auch wenn es manchmal schwer ist immer ein Auge drauf haben, ob die Techniken richtig sind und der Schüler alles richtig macht, soweit es seiner Trainingszeit entsprechend möglich ist.
Generell sehe ich es als ein Problem, dass letztendlich jeder Depp Kampfsport unterrichten darf und man als Schüler das ohne Ahnung nicht wirklich kontrollieren kann (Damit meine ich natürlich nicht deinen Trainer)

LG

Kommentar von N0N4M ,

Danke für deine Antwort:) und würdest du dort noch weiter machen wenn dein Trainer dich so behandeln würde und jedes mal auch weg geht nach dem er eine Technik vorgezeigt hat, was wir mit einen Partner zusammen lernen sollen. Er achtet danach nicht wirklich an unsere Fehler eher nur zu 40% und zu 50% ist er immer Weg in sein Büro oder so

Kommentar von Sharakan ,

Das kann ich nicht für dich entscheiden.
Mein Trainer ist noch jung und trainiert meistens selber mit, ist also immer dabei und guckt auch immer auf die Techniken.
Er hat allgemein ein sehr großes Wissen übers Kämpfen und erklärt seine Techniken.
Naja...ich will dich nicht mit Fakten über mein Training langweilen.
Wie lange machst du denn schon Muay Thai?
Was gibt es sonst noch so in deiner Nähe?

Wenn der Trainer wirklich nicht gut ist, würde ich mich nach was anderem umschauen. Wenn du die Techniken noch lernen musst, kann so ein Trainer fatale Folgen haben.
LG

Kommentar von N0N4M ,

Ich hatte vor 11 Monaten angefangen und dann ging ich ungefähr 4 Monate lang danach hatte ich eine sehr lange pause wegen der Schule usw.. Ich hatte danach vor 2 Monaten wieder angefangen aber kam
noch wie vor der Pause noch super mit.

Kommentar von N0N4M ,

Ansonsten gibs in meiner Nähe nur wing tsun, weng chun, taekwon do, kickboxen und boxen wobei thaiboxen mir eigentlich sehr gut gefallen hatte, da ich meine Knien und Ellbogen gerne mit benutzen würde

Kommentar von Sharakan ,

Klar, Muay Thai ist sehr cool. Gerade bei deiner Auswahl würde ich mich auf jeden Fall für Thai entscheiden. Ist wirklich schade, wenn der Trainer dann nicht so toll ist...

Kommentar von N0N4M ,

Ich versuche es noch für paar Monate bei dem Trainer wenn es nicht besser wird dann mache ich vielleicht was anderes danke für deine Antworten:)

Kommentar von Sharakan ,

Kein Problem.
Du kannst in den nächsten Monaten ja versuchen mehr auf ihn zuzugehen und zu fragen, ob das so gut ist, was du machst.
Viel Glück.

Kommentar von N0N4M ,

Danke mach ich:))

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten