Frage von EchoesOfSilence, 79

Th-Ausprache?

Hallo liebe Community,
ich habe eigentlich nur ein mini Problem mit dem TH. Wenn ich beispielsweise sage ''Another thing that they thought'' klingt es einfach nur Grottenhaft, wenn alle so schnell aufeinander folgen. Einzelnd ausgesprochen ist alles okay, aber in so einem Satz klingt es einfach nur wie gelispelt und nicht gut, außerdem iwie auch langsam zwischen den Wörtern. Weiß jemand, wieso das so ist?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Doshd, 28

Hier ein guter Satz zum üben:

"Ruth thought, Samantha's thirteenth birthday is on Thursday the thirteenth."

vergess nicht, das th auch in den beiden Namen zu sprechen.

Kommentar von EchoesOfSilence ,

Aber heißt es dann auch Samanfa? Samanta klingt deutlich besser.

Kommentar von Doshd ,

Samantha wird genau wie Ruth mit dem englischen th-Laut gesprochen. Der einzige Name, der mir einfällt und wo das nicht der Fall ist, ist Thomas.

Kommentar von EchoesOfSilence ,

Genau bei solchen klingt es einfach grottenhaft. Was soll ich tun!!

Kommentar von earnest ,

Damit ist dem Fragesteller zunächst einmal nicht geholfen. Es ist doch gerade das gehäufte Aufeinanderprallen der vielen "th", was ihm Schwierigkeiten bereitet. 

Deine Sätze sind für "Stufe 2" oder "Stufe 3" geeignet - wie auch ein bekannter Sketch von Loriot.

https://www.youtube.com/watch?v=ZygK3yvUee4

Expertenantwort
von earnest, Community-Experte für Englisch, Grammatik, Sprache, 24

Deine Zunge kriegt ob der ungewohnten Bewegungen - und des ständigen Wechsels zwischen weichem und hartem "th" - Krämpfe. 

Deshalb probiere es doch zunächst langsam und mehrmals hintereinander mit diesem (bescheuert klingendem) Satzfragment:

"Another wonderful thing in New York that Peter Thornton-Wilder thought ..."

Dann steigerst du die Geschwindigkeit und lässt sukzessive weg:

wonderful; in New York; Peter; Wilder

Und dann mehrmals, schneller werdend und ohne die genannten Füllwörter.

Danach hast du die Sache im Griff.

Gruß, earnest

Kommentar von EchoesOfSilence ,

Danke!!!! Der Stern ist drin!!!

Kommentar von earnest ,

Freut mich, dass es geholfen hat!

Kommentar von EchoesOfSilence ,

Ich habe noch eine Frage:

Wieso heißt es to point sth out aber dann I pointed out ....?

Kommentar von earnest ,

Du kannst sagen: "I pointed out that ..."

Der "that"-Nebensatz wäre dann gewissermaßen das "something".


Kommentar von earnest ,

Oder: "He pointed it out to her." Dann hast du das "something" schon im Satz.

Kommentar von EchoesOfSilence ,

Wenn ich es langsam bzw nur etwas schnell spreche, ist alles gut. Aber bei gängiger Gescheindigkeit ist es immer noch schwer

Kommentar von EchoesOfSilence ,

Another thing that Thornton thought

Schreibe es kurz hierhin

Kommentar von EchoesOfSilence ,

Es ist trotzdem etwas besser geworden, also so kommt es mir zumindest so vor.

Kommentar von EchoesOfSilence ,

Aber nur ein kleines Bisschen.

Kommentar von earnest ,

Übung macht den Meister.

Kommentar von EchoesOfSilence ,

Naja, danke für die Hilfe. Kriegst natürlich den Stern!

Antwort
von joheipo, 38

Das ist reine Übungssache. Zungenspitze zwischen die Zähne und dann seitenweise Wörter mi Ti-äitsch geübt.

Und Deutschen fällt das übrigens nicht so schwer wie manchen anderen Völkern, die die Zunge nicht zwischen die Zähne kriegen und bei denen dann trotz verzweifelter Bemühungen nur ein stimmloses "s" rauskommt.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community