Frage von oliverfragtnach, 70

Teures Produkt sicher ins Ausland verkaufen?

Hey, ich verkaufe meinen iMac im Wert von 1.000 Euro und jemand hat sich aus London gemeldet und würde diesen gerne kaufen. Er meinte er zahlt zur Sicherheit nur noch über PayPal bzgl. der vielen Online-Betrugsversuche. Was ich natürlich auch nachvollziehen kann. Das natürlich auch im Vorraus.

Wie kann ich mir sicher sein, dass er das Geld nicht einfach zurückverlangt? Werde das Paket natürlich versichert und mit Sendungsnummer versenden.

Möchte nicht nachher ohne was dastehen. Reicht es sich den Pass vom Käufer schicken zu lassen?

Danke schonmal für jede Antwort.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Mignon2, 38

Das ist ein Ableger der "Nigeria Connection". Hier sind in letzter Zeit viele ähnliche Fragen aufgetaucht: Immer Käufer aus England. Das ist eine Betrügerbande mit immer derselben Masche.

Überlege dir mal, warum ein Engländer ausgerechnet in Deutschland im Internet einen PC sucht und bestellt. Das kann er in England viel besser machen und noch dazu die teuren Versandkosten sparen.

Brich den Kontakt sofort ab! Ein Paß hilft nicht. Du weißt doch gar nicht, ob das der Paß des Käufers ist.

Kommentar von peterobm ,

genau das, in England gekauft hätte er auch die Englische Tastenbelegung, die weicht von unserer ab ^^

Kommentar von Mignon2 ,

Genau! Das kommt noch hinzu.

Antwort
von peterobm, 30

Abbrechen, kein PP; soll er direkt bei dir abholen und zahlen

das geht sonst in die HOSE Fake

Antwort
von Vyled, 49

Das ist verarsche!

Der Zahlt dann per Paypal, du sendest, er zieht sein Geld zurück und du hast NICHTS da du es nicht irgendwo abgesichert hast!

Selbst wenn es bei Ihm ankommt, wird es nicht die Person sein, für die er sich ausgibt und du hast keinen Beweis das er die Person wirklich ist. Er wird dann eh angeben das er es nicht wäre, der es angenommen hat.

Lass es...

Antwort
von tactless, 44

Nun ist London nicht die Nigeria-Mafia, aber ich würde dennoch nichts ins Ausland verkaufen! 

Kommentar von Energiefan03 ,

...doch das ist sie auch!

Kommentar von hauseltr ,

Doch, sie ist es! Der Name Nigeria Connection bezieht sich auf die gesamte Abzock-Scene!

Kommentar von Mignon2 ,

Außerdem operiert die Nigeria Connection jetzt weltweit, weil es aus Nigeria heraus irgendwann nicht mehr lief. Die Tricks waren nach einiger Zeit bekannt und niemand fiel mehr darauf herein. Deshalb ist die Bande in viele Länder "umgezogen". :-)

Antwort
von martinzuhause, 55

das hört sich eher danach an das er aus "sicherheitsgründen" das geld bei "paypal" parkt und du versenden sollt. erst dann soll das geld freigegeben werden.

also ware weg und geld weg.

Antwort
von ninamann1, 18

Breche sofort den Kontakt ab , 

das ist ein klassischer Betrugsversuch der Nigeria connection

http://www.ebay.de/gds/Nigeria-Connection-/10000000013493828/g.html

Antwort
von Energiefan03, 24

Hast du dir mal überlegt, warum jemand aus London deinen MAC hier kaufen sollte? Zahlt er auch noch einen sehr guten Preis dafür?

Wenn dir das klar ist und nicht mehr durch die rosarote Brille schaust, hast du das Ergebnis.

Übrigens, frag den Interessenten mal, wohin du liefern sollst, wegen des Portos.

Antwort wahrscheinlich: Nach Nigeria, aber er zahlt die Differenz dazu.

Aber inzwischen wird auch schon der Versand nach europäischen Ländern vorgetäuscht.

Auch ein Problem mit PAyPal kann auftreten und er will dann gegen eine bestätigte Lieferung sofort überweisen usw.usw.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community