Frage von TheJex, 39

Teures Produkt bei Media Markt mit Begleitung vom erwachsenen als Jugendlicher erwerben?

Moin, ich geh mir morgen mit einer bekannten einen TV kaufen für 400€ & da ich noch 17 bin bräuchte ich ja eigentlich die Einverständnis meiner Eltern (Taschengeldparagraph). Nun ist aber eine Person deutlich über 18 dabei und kauft das zusammen mit mir. Kann ich nun dort einfach hingehen und bezahlen mit der Person neben mir oder wird das nichts, da sie ja nicht einer meiner Elternteil ist?!

Antwort
von peterobm, 15

auch da kann der Erziehungsberechtigte den Kauf rückgängig machen. 

Antwort
von HaGue60, 6

Das sind 2 Fragen in einer:

Ich denke eigentlich, dass Du als 17-jähriger (auch allein) problemlos den TV beim Fachmarkt bekommen solltest. Wenn Du das Geld bar hast, wird man annehmen, dass Deine Eltern einverstanden sind. Du hast den Taschengeldparagrafen (110 BGB) zitiert. 400,- € ist viel, aber bei einem 17-jährigen!

Eltern könnten den Kauf rückgängig machen, wenn sie grundsätzlich nicht einverstanden wären. Auch wenn Du jemand Anderen vorschicken würdest, dem Du das Geld gegeben hast, sehe ich es so, dass Du es dann von dieser Person gekauft hast (Geld gegen Fernseher). Die Person hätte dann das Problem, denn deren Kaufvertrag ist ja gültig an der Kasse zustande gekommen.

Antwort
von Moin1995, 27

Die werden keinen Nachweis cerlangen dass es ein Elternteil ist. Ansonsten gib der person das Geld und sie kauft ihn.

Kein Problem also

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten