Testversion "cracken" illegal?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Was viele nicht wissen: Nach deutschem Recht ist eine EULA, welche dein Vorgehen verbietet, erstmal gegenstandslos, bzw. einfach nur unwirksam. Eine sog. "Endbenutzer-Lizenz" hat nach deutschem Recht in den meisten Fällen keinen Bestand, da sie VOR dem Kauf nicht einsehbar war.

Siehe dazu:

https://de.wikipedia.org/wiki/Endbenutzer-Lizenzvertrag#Situation\_in\_Deutschland

In gewisser Weise ist so etwas ähnliches, was du da tust - nämlich sog. Reverse-Engineering - in Deutschland ausdrücklich erlaubt! Einige (wie du) nennen es auch "Cracking", aber das ändert nichts an der Tatsache an sich.

Aaaaaber, du darfst das nicht zu dem Zweck tun, der nur einer erweiterten Nutzung der Software dient. Hier sitzt der Hase also im Pfeffer und du verstößt mit deinem Verhalten wohl gegen Gesetze! :)

Siehe auch dazu:

https://de.wikipedia.org/wiki/Reverse\_Engineering#Rechtliche\_Aspekte

Jetzt gibt es folgende Probleme:

  1. Du darfst die geknackte Software logischerweise nicht weiter verbreiten. Auch nicht zur Benutzung innerhalb deiner eigenen Firma oder Familie. (Einzige Ausnahme: Wenn du sie mit Kollegen im Team analysierst.)
  2. Jegliche Nutzung, die über die Analyse und Untersuchung der Software hinaus geht, ist ebenfalls verboten. (Also so ziemlich genau das, was du gerade tust.)

Allerdings weiß ich nicht, ob das lokale ausnutzen eines Softwarefehlers, hier greift. Und das, was du da beschreibst, klingt so, als hätte die Prüfung einfach nur einen Bug. Wenn du unsicher bist, frag lieber einen Anwalt! :)

Im Übrigen solltest du in Erwägung ziehen, die Software zu kaufen! Denn die Entwickler wollen auch etwas essen, und wenn dir die Software wirklich nützt, dann wäre es nur fair, auch dafür zu bezahlen. Nicht alles, was nicht verboten ist, ist auch ethisch vertretbar!

An deiner Stelle würde ich die Software kaufen, da sie dir ja wichtig zu sein scheint. Völlig abgesehen von der Rechtslage bei RE und den EULAs. :)

Schönen Tag noch! :)

Disclaimer: Alle Angaben ohne Gewähr!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie bei Microsoft Windows und Spieleherstellern zahlst du für eine Nutzungslizenz in Form von einem Schlüssel oder Code, nicht für das Programm selbst. Deswegen ist es offiziell illegal.

Passieren wird dir aber nichts. Ausser das das Tool irgendwann wieder deaktiviert ist, weil du es beim Programm-Start über Internet nach Hause funken lässt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, wenn du dir das Produkt downloadest stimmst du gleichzeitig den Nutzungsbedingungen zu, also ist eine Regelbrechung auch strafbar. Aber so lange nichts an die Öffentlichkeit gelangt kann man es sowieso nicht nachweisen, außer man wird aus Gründen auch immer kontrolliert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du umgehst die Sperre damit du es frei verwenden kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung