Frage von balkaanac,

testosteron mit ernährung steigern ??

gibt es irgendwas was mein testosteron steigert weil ich mir sorgenmache wegen fett an der hüfte und meine brust. hab gehört das das auf testo mangel zurückzuführen is besser gesagt lief gestern im tv. nur mal so zur info ich gehe 5mal die woche ins fitness laufe, fahre rad und betreibe krafttraining. (ohne hilfsmittel wie chemie etc.)

Antwort von hueselreiten,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Lass mal deine Ernährung von einer Fachperson beurteilen. Normalerweise hat Hüftgold seinen Ursprung da. Wirkliche Hormonprobleme sind sehr selten!

Antwort von andreasmmueller,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Wie sieht es bei Deiner sportlichen Aktivität denn mit Deinem Muskelwachstum aus? Und was macht Dein Libido? Das sind eher so die Dinge an denen man einen Mangel an Testosteron ausmacht.In jedem Fall muss man mit der Hormonzufuhr wegen der Nebenwirkungen vorsichtig sein. Profis machen das unter Ärtztlicher Aufssicht und die Unverbesserlichen riskieren Ihre Gesundheit. Impotenz,Schrumpfhoden,Akne,Aggressivität und später Depressionen sind nur wenige der Begleiterscheinungen bei einer Testosteron Kur.

Freundliche Grüsse vom BB Leistungszentrum Teneriffa

Antwort von fraggle16,

also zumindest sind Laufen und Rad fahren schon mal gut gegen Fettansatz.

Testosteronzufuhr würde ich an deiner Stelle nicht steigern, weder über Tabletten, noch sonstwie. Das meiste Testosteron, was man direkt kaufen kann, oder in der Nahrung ist, metabolisiert (wird abgebaut) zu Östrogenen (Frauenhormon), die häufigste Nebenwirkung: Gynäkomastie (Frauenbrust) bei Männern

Kommentar von balkaanac,

aber ich hab schiss das ich diese gynäkomastie schon habe :S

Kommentar von fraggle16,

hast du jemals Tabletten geschluckt?

wenn nicht, ist es sehr unwahrscheinlich

Antwort von kayo1548,

Da musst du schon zum Arzt gehen. Der kann das untersuchen.

Du kannst auch nicht 100%ig davon ausgehen, dass es Testosteronmangel ist; das könnte auch was anderes sein.

Deshalb solltest du dich beim Arzt durchchecken lassen ;)

Kommentar von balkaanac,

hmm als ich vl. vor 2/3 jahren meinen arzt deswegen gefragt hab hat der gemeint das wäre normal und verschwindet mit der pubertät .. und nunja jetzt bin ich mitten in der pubertät..-.-

Kommentar von kayo1548,

Hmm kommt darauf an, ein bisschen damit zu tun haben kann es natürlich. (Ich denke mal der Arzt hat gemeint, es verschwindet bis zum Ende der pupertät, wg. Wachstum beispielsweise)

Wenn du dir unsicher bist oder weitere Veränderungen bemerkst, kannst du ja nochmal zum Arzt gehen.

Aber in dem Alter gehe ich eigentlich nicht von einem Testosteronmange aus xD 2-3 Jahre ist ja schon eine Weile her.

Antwort von Science,

Testosteron wirst du wegen sowas, denke ich mal, nicht bekommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community