Frage von MrHanekoma, 109

Testkäufe von der Polizei rechtlich durchsetzbar?

Guten Abend liebe Community,

ich helfe zurzeit in einem Restaurant aus und habe heute zum ersten mal einen Testkauf von der Polizei gesehen. Eine junge Frau bestellt bei meinen Kollegen ein alkoholisches Getränk und wurde nach der Einschenkung gleich von der Polizei aufgehalten und verhört.

Sie wollten ihm klar machen das es gegen das Gesetz verstöße und gaben ihm ein hohes Bußgeld.

Irgendwie war die Situation in meinen Augen auch ziemlich ungerecht und Eigenartig. Zumal ich sie selbst als Volljährige eingestuft hätte und wollte der Polizei auch klar machen das sie mich hätten auch abführen können mit dieser Masche. Noch dazu ist die Testkäuferin nach dieser Szene sofort aus dem Restaurant rausgerannt als ob sie etwas zu verbergen hätte.

Meine Frage lautet ob dies überhaupt rechtlich bzw. gesetzlich durchsetzbar ist. Wir hätten einige Stammkunden als Zeugen mich einbezogen die diese Szene verfolgt haben. In unseren Augen sah sie wesentlich älter aus als 17. Wäre das keine versuchte Täuschung? Gibt es eine Möglichkeit sich zu wehren und zu sagen das man ungerecht behandelt bzw. er gedemütigt wurde und darauf Einspruch erhebt? oder sind die Beamten durch ihren Status unantastbar?

Antwort
von peterobm, 60

ganz legitim, dazu werden sehr oft Polizeischüler-innen genommen. Das findet mehrmals statt. Das betrifft auch Tankstellen Kiosks, auch normale Geschäfte sind betroffen. Es geht um die Ausgabe von Zigaretten oder Alk.

die Verkäufer-innen haben sich eben zu vergewissern; auch wenn er älter aussieht ist der Ausweis zu zeigen.

In Supermärkten ist das in der Kasse integriert, bei Alarm schauen Sie halt genauer hin.

Antwort
von wilees, 48

Um ein Bußgeld verhängen zu können, hätte wohl nachgewiesen werden müssen, das die Testkäuferin unter 18 war.

Außerdem ist das Bußgeld auch von der Art des Getränkes abhängig, da Bier und Wein ab 16 erlaubt sind.

Also die Frage ist recht unglaubwürdig.

Antwort
von Nomex64, 19

Es gibt ein Jugendschutzgesetz mit ganz klaren Vorgaben. Wenn das Gesetz nicht durchgesetzt wird wäre es unsinnig.

Und seien wir mal ehrlich, eigentlich wird viel zu selten kontrolliert und hier meine ich das zu selten nach dem Ausweis gefragt wird. Der äußere Schein trügt eben öfter als man denkt.

Antwort
von Stephan1981PH, 63

Polizei hat damit rein gar nichts zu tun. Also egal was da lief,so definitiv nicht.

Expertenantwort
von Sirius66, Community-Experte für Polizei, 32

Du meinst also, wenn verdeckte Ermittler jemanden beobachten, der einen anderen erschießt und dann sagt: Ich dachte, der wollte das. Er sah so aus, als wäre es ok und sie sind ja überdies auch inkognito hier. So geht das ja nicht! - dann passiert niemandem was?

Noch nie was von Lockvögeln gehört? Fingierte Geschäfte durch verdeckte Ermittler? Maulwürfe, um die dicken Fische zu fangen?

Ihr hättet ihr Alter prüfen müssen. Fertig. Alles legitim abgelaufen.

Wäre sie 18 gewesen, hätte es nicht mehr als eine Ermahnung, es zu prüfen, geben dürfen.

Gruß S.

Kommentar von MrHanekoma ,

Diese Antwort hat überhaupt nichts mit dem Thema zu tun bzw. Hinkt dieser Vergleich total. Noch eine Frage wie kann man fragen eigtl. Löschen da es mich erschreckt das nur beschränkte antworten kommen die nichtmal einem Toastbrot helfen könnte

Kommentar von Sirius66 ,

Mag sein ... trotzdem .... deine Frage ist ja auch wirklich bisschen lächerlich.

Wie soll man sonst Kontrollen durchführen? Wie sollen man Ermittlungen erfolgreich stattfinden können? Gaubst du wirklich, die Polizei macht etwas anfechtbares? Illegales? Rechtswidriges? Wo lebst du denn?

Was ist mit den versteckten Blitzern? Rechtsunwirksam, weil man ja nicht gewarnt hat, sie auch noch mies tarnt und so tut, als wären es Briefkästen oder Mülltonnen? Weil der Autofahrer damit ja getäuscht werden sollte? Ehrlich ...

Wende dich an den Support. Die Löschen deine Unsinnsfrage dann. Die richtigen, adäquaten Antworten verschwinden damit automatisch.

Gruß S.

Kommentar von MrHanekoma ,

Solche test dienen zum Schutz der Kinder und Jugendlichen.  Aber bitte auch Leute einstellen die aussehen wie 10-16. Kannst du mir sagen was das für ein sinn macht Leute loszuschicken die in paar Monaten 18 werden oder viel älter aussehen? Da kann ich gleich meinen 40 jährigen Stammkunden fragen ob diese volljährig ist. Blitzer sind ja auch berechtigt als ob man Sicherheit mit Unsinn vergleichen würde Ein besserer Vergleich wäre gewesen den blitzer neben einen 60 km Schild an der Autobahn aufzustellen. Und ja ich lebe in Deutschland wo die Polizisten vergewaltigung, Diebstahl und sonst noch für Tätigkeiten paar Monate vertuschen oder sogar vom Tisch fallen lassen. Grund seien die Medien gewesen. "Polizei" wirklich...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community