Frage von LittleDustBunny, 353

Testen lassen vor dem (ersten Mal ungeschützten) Sex?

Klingt vielleicht ein bisschen blöd, aber mich würde interessieren, wie wichtig es ist sich vor dem ersten Mal (ungeschützten) Sex auf Krankheiten untersuchen zu lassen? Und wo am besten? Hausarzt? Rotes Kreuz? Und muss ich die Kosten selber tragen?

Antwort
von Realisti, 199

Es gibt viele Krankeiten, von denen man gar nicht weiß, dass man sie haben könnte. Somit finde ich dich sehr verantwortungsvoll. Ein richtiger Check ist im allgemeinen vernüftig.

Der richtige Ansprechpartner ist der Hausarzt oder der Frauenarzt. Viele der Untersuchungen sind kostenlos. Ein Aidstest etc. wird allerdings eine Gebühr kosten. Die kann man aber vorher erfragen. Welche Tests ratsam sind, sagt dir dein Doc.

Nun mußt du nur noch darauf vertrauen, dass er treu bleibt, sonst nützt dir die ganze Testerei gar nichts. ;-)

Viel Spaß noch

Kommentar von Darkmalvet ,

Ja, aber eine sexuell übertragbare Krankheit bekommt man durch Sex, wenn es das erste mal für beide ist, ist das sicher.

Andere Übertragungswege wie Bluttransfusionen sind in DE ausgeschlossen und wenn nicht gerade einer von beiden mal gefixt hat, wäre der Sex sicher.

Was beide hingegen haben könnten, wäre durch Herpes ähnliche Viren verursachte Infektionen, wie Drüsenfieber oder Herpes selbst, aber die würden selbst beim Küssen übertragen

Kommentar von Realisti ,

(Das ist nur eine Anmerkung zum Thema, nicht das ich "Darkmalvet" irgendwas unterstelle!)

In vielen Kulturen hält man Jungfräulichkeit für die höchste Stufe der Reinheit. Daher wird auch immer so ein Bohei um die Jungfräulichkeit und deren Kontrolle gemacht. Dabei vergessen viele, dass man sich schon Krankheiten im Mutterleib, bei der Geburt oder bei Unfällen zuziehen kann.

Übrigens wird der Glaube, dass Jungfrauen besonders rein und gesund sind in der afrikanischen Ländern bis ins Perverse geglaubt. Dort vergewaltigen gestandene Männer kleine Mädchen in dem Glauben, so von Aids geheilt zu werden und verbreiten somit die Krankheit noch mehr. Das zeigt wie sehr dieser Gedanke in den Köpfen der meisten Menschen haftet.

Kommentar von Darkmalvet ,

Mir brauchst du nicht zu Unterstellen, ich bin kein Moralapostel, ich bin nur Realist.

Bei einem/einer Jugendlichen oder jungen Erwachsenen, der/die niemals Sex hatte und aus Deutschland oder anderen reichen Ländern Europas stammt, kann man solche Krankheiten ausschließen.

Zum Thema Unfälle, Blutkonserven werden so penibel geprüft, da kann in Deutschland weder HIV noch Hepatitis übertragen werden, das einzige was manchmal übertragen wird ist EBV (Pfeiffersches Drüsenfieber).

Kommentar von LittleDustBunny ,

Genau das. Zwar werden bei einem allgemeinen Bluttest viele Sachen untersucht, aber spezifische, oder gar in Bezug auf HIV, werden ja separat behandelt und keiner weiß, was stillschweigend in einem schlummert. Und das nicht nur von meiner Seite aus, sondern auch von seiner. Da mag ich einfach kein Risiko eingehen, so sehr ich ihn auch mag.

Kommentar von Darkmalvet ,

macht schon Sinn, rein theoretisch könnte er ja mal Sex gehabt haben und es irgendwie nicht erzählen.

Aber wenn es um Herpesviren wie EBV oder CMV geht, die wird sicherlich einer von euch in sich haben und die bauen sich alle paar Jahre mal wieder in die Spucke ein und sind dann ansteckend.

Wenn er vorher noch nie mals Sex mit wem anders hatte (könnte ja auch bei geschützt was gerissen sein oder so), er niemals gefixt hat und niemals irgendwelche Blut Spielchen mit anderen getrieben hat oder Bluttransfusionen im Ausland oder vor 1990 hatte, dann wird definitiv kein HIV haben.

Expertenantwort
von Darkmalvet, Community-Experte für Gesundheit & Medizin, 101

Vor den wirklich ersten mal, sollte das nicht nötig sein, aber nur wenn es das erste mal für beide ist und keiner mal gefixt hat oder sowas.

Gerade wenn ihr noch jugendlich seid (ich weis ja nicht, wie alt du bist), ist das unnötig, allerding sollte bedacht werden, dass der Junge lügen kann, ob es sein erstes mal war.

Kommentar von Realisti ,

Sie schreibt vom ersten mal ohne Schutz.

Aber auch Jungfrauen und Jungmänner können schon Krankheiten haben, wie z.B.  Aids oder Herpes. Also Jungfräulichkeit ist keine Garantie für Gesundheit.

Kommentar von Darkmalvet ,

Genitalherpes und Papilloma kann tatsächlich auch trotz Kondom übertragen werden und theoretisch kann es sein, dass mal ein Kondom kaputtgegangen ist, also wenn vorher schon Sex mit dritten war, dann stimme ich zu.

Aber HIV, nein, wenn sie Jugendliche oder junge Erwachsenen aus Deutschland (und niemals im ärmeren Ausland OPs oder so hatten) sind, ist eine Infektion über Blutkonserven ausgeschlossen und wenn keiner jemals an der Nadel hing, dann ist auch das ausgeschlossen.

Antwort
von thlu1, 57

Das ist völlig okay, dass man sich vorher testen lässt. Es gibt ja nicht wenig Krankheiten, womit man sich anstecken kann.

Antwort
von inuwida, 153

das klingt garnicht blöd. wenn jeder junge mensch heutzutage so denken und entsprechenend handeln würde, wären etliche krankheiten (vom ungewollten kindern mal abgesehen) ausgestorben!

jeder, der ein klein wenig verstand hat, wird es dir nicht übel nehmen, wenn du ihn auf Aids und ähnliches testen lassen willst. du musst dann aber deinerseits auch mitziehen. also viel spaß beim ersten sex!

Kommentar von LittleDustBunny ,

Vielen lieben Dank für die schnelle Antwort!
Ja, an sich möchte ich, dass wir beide uns dann untersuchen lassen. Evtl dann sogar zusammen zum Arzt gehen. Mir ist es einfach wichtig, dass ich kein Risiko eingehe, und anders herum genau so, dass ich ihm keines auflaste. Und das er eben auf der sicheren Seite sein kann, also in beider Interessen.
Ich hatte wirklich Angst, dass ich mit so einer Frage zu übervorsichtig klinge, oder irgendwie zu altmodisch .____.

Kommentar von Darkmalvet ,

Du klingst nicht altmodisch, aber wenn es wirklich das erste mal ist für euch beide, dann kann da nichts passieren

Wie alt bist du denn und bist du Junge oder Mädchen ?

Kommentar von Realisti ,

Da steht, das erste Mal ungeschützten Sex die werden bisher mit Kondom ....

Kommentar von LittleDustBunny ,

Ihr seid eindeutig zu schnell für mich :) komme gar nicht mehr hinterher mit antworten.
Nicht steinigen! Aber ich bin 30, Mädel und für mich ist es wirklich das erste Mal. Zuvor hatte ich einfach kein Interesse an Sex und wollte auch nicht willkürlich mit irgendwem ins Bett steigen, nur damit ich sagen kann, ich hatte Sex. Aber das jetzt ist frei nach dem Motto "er ist der richtige" und ich möchte hinterher kein Schockerlebnis haben. Verhüteter Geschlechtsverkehr mag ja in dem Fall noch 'harmlos' sein, aber kurz über lang wird es dann zu einer ungeschützten Nacht kommen und da möchte ich im Interesse beider Seiten kein böses Erwachen haben.

Kommentar von Darkmalvet ,

Dann wirst du definitiv gesund sein, aber ja, macht beide den Test.

Zum einen könnte er schon Sex gehabt haben zum anderen würden dir sonst deine Gedanken dein erstes richtiges mal versauen, das wäre mies.

Am besten den annonymen bei der Aidshilfe, der ist kostenlos.

Antwort
von Fairy21, 47

Zum HIV Test: 

Einen AIDS Test kann man auf dem Gesundheitsamt/AIDS Beratungsstelle Anonym und meist kostenlos  oder gegen eine geringe Gebühr machen lassen. 

Wenn man 18 ist,  darf man Blutspenden (z.B beim DRK), da wird das Blut auf HIV und Hepatitis C untersucht, dieser Check ist kostenlos. 

Beim Hausarzt musst mal nach den Kosten fragen. Habe mal nachgeschaut,   beim Hausarzt kann es von 0 -30 Euro kosten. 

Kommentar von LittleDustBunny ,

Vielen lieben Dank für die Info!
Blut spenden war für mich auch so einer der ersten Gedanken, aber leider darf ich das aufgrund meines zu niedrigen Blutdrucks nicht mehr. Und der letzte war 2004.
Aber die anderen Vorschläge sind super! Da werde ich mich definitiv mal schlau machen.

Antwort
von Wuestenamazone, 25

Das ist vernünftig. Es gibt so vieles was man bekommen kann. Der Hausarzt wird dich zum Urologen überweisen und deinen Partner/in zum Frauenarzt. Dann seid ihr beide sicher.

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Medizin & Sex, 19

Hallo! Macht allemal sinn - einfach den Hausarzt ansprechen. Leider sind wenige junge Menschen so vernünfig. 

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Antwort
von meliglbc2, 52

Ich finde es vernünftig, wenn man sich testen lässt.

Frag einfach mal bei deinem Hausarzt danach, der wird dir bestimmt weiterhelfen und ich denke, dass man vielleicht bei ein paar Tests selbst etwas dazu zahlen muss, aber es lohnt sich!

Lieber etwas Geld ausgeben statt mit einer schlimmen Geschlechtskrankheit zu leben.

Und wenn dein Sex Partner nichts zu verbregen hat, sollte er auch keine Angst vor den Tests haben. ;)

Antwort
von NorthernLights1, 66

wenn Beide vorher noch nie Sex hatten, bräuchte man vielleicht keinen Test machen, aber wenn jemand bzw Beide schon verschiedene Partner hatten, dann würde ich schon mich testen lassen...

Kommentar von Darkmalvet ,

So sehe ich das auch.

Aber ein Mann könnte halt da lügen, da kann ich jede Frau verstehen, die gerne einen Test hätte.

Falls einer mal gefixt hat, oder im Ausland oder vor 1990 Blut bekommen hat, dann kann wäre ein Test ebenfalls ratsam.

Kommentar von NorthernLights1 ,

Wenn man mit einen Mann / Frau / Partner in eine feste beziehung geht, dann sollte man ihm schon vertrauen. Lügt ein Partner, ist es keine wirklich grundlage für eine Liebe.

Beide Menschen sollten ehrlich sagen, ob oder ob sie nicht schon sexuelle Kontakte bzw gefixt hatten ( AIDS Risiko ). Reißt doch niemand jemand den Kopf ab, nur weiß man dann eben, ob Tests notwendig sind oder nicht.

Antwort
von ischdem, 8

"ungeschützten) Sex?"

ist immer blöd ...wenn nicht in einer festen Beziehung

Antwort
von tom1710, 12

Es ist sicher vernünftig,....

Antwort
von hanoj1, 18

Das macht ihr sehr gut das ist vernünftig frag mal beim Hausarzt nach

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community