Frage von Anjekri, 30

Testament wirksam?

Hallo,ich habe nun anlässlich des notariellem Testaments,indem ich als Alleinerbe eingetragen bin,alles in die Wege geleitet...Beerdigung , Verbindlichkeiten Heim etc..... Nun bekomme ich das Erbe ausgezahlt. Was aber,wenn im nachhinein ein handgeschriebenes Testament auftaucht? Muß dann das Erbe , was ich über einem RA zugesagt bekam ,zurückgezahlt werden? ...und was ist dann mit den Rechnungen,die ich übernommen habe?? Danke....LG

Antwort
von bikerin99, 29

Sollte es noch ein handschriftliches Testament geben, könntest du das anfechten. Aber deine Rechnungen werden auf alle Fälle aus dem Erbe bezahlt. Also keine Sorge, dass du auf deinen Ausgaben sitzen bleibst. Das heißt, du kannst es auf alle Fälle geltend machen.

Antwort
von Mignon2, 28

Gültig ist meines Wissens immer das letzte Testament. Viele (nicht alle) handschriftliche Testamente entsprechen nicht den gesetzlichen Vorschriften und sind somit ungültig.

Antwort
von Biberchen, 30

das Testament mit dem neuesten Datum ist gültig. Also das letzte Testament!

Antwort
von wolfram0815, 28

Kommt aufs Datum drauf an. Und wenn du es findest, dann gibts gar kein Problem, egal was draufstehT

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten