Testament: Nicht verwandte Person erbt Haus und soll 20.000 EUR an weitere Begünstigte zahlen - Wie hoch fällt Erbschaftsteuer aus?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es geht explizit um das erwähnte Konstrukt:

- Es gibt bereits ein Testament!
- In einem Nachtrag soll festgehalten werden, dass Kind 1 je 20.000 EUR an Kinder 2 und 3 in Bar nach Erbschaft auszahlt (keine Hausanteile o. ä.)!

Zahlt Kind 1 durch diesen Nachtrag auf 380.000 EUR oder nur auf 340.000 EUR Erbschaftsteuer?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Macht ein Testament! Mündliche Vereinbarungen gelten nicht! Patenkin 1 kann etwas abgeben, muss aber nicht. 

Patenkind 1 muss den vollen Betrag über dem Freibetrag versteuern. Mit Testsmen gehen wenigstens noch 40.000€ der anderen beiden ab. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung