Testament auflösen lassen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nein. Allenfalls bei einem gemeinschatlichen "berliner" Testament mit befreiter Vorerbschaft darf der Vorerbe anders verfügen als seinerszeit vereinbart, insbes. über die Nacherbschaft undankbarer Kinder am Gesamtnachlass der Ehegatten :-O

Ein Einzeltestament ist der letzte Wille ders Erblassers und genau so umzusetzen, wie er verfügt wurde.

Den gesetzlichen Erben bliebe allenfalls gegenüber dem eingesetzten Alleinerben ein Pflichtteilsrecht in Geld, wie es der Hälfte ihres gesetzl. Erbes entspricht. Naürlich nach Abzug aller Verbindlichkieten und Bestattungskosten, also vom Reinnachlass des Verstorbenen ohne Lebensversicherungen mit Bezugsrecht und dem sog. Voraus, also Haushaltsgegenstände für den längstlebenden Ehegatten.

G imager761

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein!!!!!.... Es seih denn, der Erblasser war nicht Herr seiner Sinne und Geschäftsunfähig, zum Zeitpunkt der Unterschrift. Dies ist nachträglich nicht mehr zu beweisen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Testament lässt sich nicht auflösen.

Wenn die Alleinerbin die Erbschaft nicht antreten möchte, müsste sie fristgerecht beim Nachlassgericht die Erbschaft ausschlagen. Je nachdem, wer die "3" sind, rutschen sie dann vielleicht als Erben nach.

Bestimmten Personen steht außerdem zumindest der Pflichtteil zu (z.B. Kindern), so dass sie nicht ganz leer ausgehen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das geht nicht. Dann bräuchte man ja kein Testament zu machen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich geht das nicht - es sei denn, es wird gerichtlich für ungültig erklärt weil z.B. der Erblasser nicht mehr geistig klar war (was bewiesen werden muß)

Wenn andere Erben nicht gemannt sind, haben sie u.U. trotzdem Anspruch auf den Pflichtteil, das ist die Hälfte dessen, was sie sonst bekämen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von stern2798
17.04.2016, 21:38

und wenn ein bestimmter Betrag angegeben ist ? Wie ist das dann mit dem Pflichtteil?

0
Kommentar von stern2798
18.04.2016, 06:50

Also 3 Kinder ein Alleinerbe und für die andere Beiden Kinder steht ein Geldbetrag wie ist das dann mit dem Pflichtteil ?

0

Was möchtest Du wissen?