Frage von bulbul94, 179

Test negativ, aber alle Anzeichen da?

Ich hätte am 18.11. meine Periode bekommen müssen. Am 9.11. hatte ich ungeschützten GV.

Am 14.11. setzte dann eine sehr leichte und hellrote Blutung ein, die zwei Tage ging. 1 Woche später fingen Unterleibsschmerzen an, die sich im ganzen Unterbauch verteilen. Übelkeit, ganz stark am Morgen und Schwindel.

Meine Brüste spannen nicht. Außerdem bin ich verstärkt müder geworden ohne körperliche Anstrengung.

Ich habe vor 3 Stunden einen Test gemacht, der negativ war. Zuverlässig? Ich war mir sicher, der wäre positiv geworden. Warum dann aber diese Frühschwangerschaftsanzeichen? Ich habe auch jetzt noch Unterleibsschmerzen, Periode kommt nicht.

Ich habe immer einen regelmäßigen Zyklus und habe meine Periode 5 Tage lang! Ich nehme übrigens keine Pille und verhüte nicht hormonell. Frauenarzttermin habe ich leider erst nächste Woche Montag.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Yarogovoy, 121

Unsichere Schwangerschaftszeichen sind:
- Uebelkeit/ Erbrechen
- Muedigkeit
- Regel bleibt aus
Sichere Schwangerschaftszeichen waeren:
- Schwangerschaftshormon (positiver Test)
- Ultraschall
- Kindsbewegungen (spaeterem Stadium)

Also nein, ich denke das die Symptome nicht unbedingt bedeuten das du schwanger bist. Mach den Test in paar Tagen nochmal oder besuche einen Arzt.

Antwort
von 0e0m0m0a, 92

Warte einfach bis zum Frauenarzt... Wenn du schwanger seien solltest kannst du eh nichts daran ändern. Ein Schwangerschaftstest ist aber nie 100% sicher.Mach dir keine Sorgen...

LG Emma

Antwort
von Melisa999, 104

Hast du den Schwangerschaftstest vielleicht zu früh gemacht? Man kann den ja nicht direkt nach einem Tag Geschlechtsverkehr machen. Da sind ja noch keine Schwangerschaftshormone da, die der Körper erkennen kann.
Mach doch einfach noch einen Test

Kommentar von bulbul94 ,

Ungeschützter Sex war vor 19 Tagen, ich habe den Test heute gemacht.

Antwort
von cooleDame, 36

Du bist noch nicht mal 4 Monate mit ihm zusammen und ihr wollt ein Kind?

Antwort
von BigDreams007, 51

Der Test ist i.d.R. schon sicher - aber wenn du dir unsicher bist, lass es vom Gyn abklären.

Deine "Symptome" würde ich nicht als die komplete Palette der Schwangerschaftssymptome beschreiben.

Antwort
von GodPlaton, 50

Verhütung ist Job beider Partner.

Selbst Schuld wenn du schwanger wirst.

Nur was willste deinen späteren Kindern mal erzählen? Dass Mami zu blöd zum Verhüten ist?
Ich kann nur zum Wohle einer hoffentlich nicht kommenden Existenz von Mensch wünschen, dass du nicht schwanger bist.

Kommentar von bulbul94 ,

Wie kann man sowas zu jemandem sagen, die sich ein Kind wünscht? 

Kommentar von GodPlaton ,

Du liest doch gerade, wie ich das kann :)

Mein voller Ernst.

Kommentar von BigDreams007 ,

Naja du bist 22 und mit deinem Freund erst 4 Wochen zusammen.....da kann man sich selbst beantworten wie "ernst" der Kinderwunsch war.....

Kommentar von unbekannte0707 ,

@GodPlaton hast du das deine Mami auch gefragt? Hätte sie lieber abgetrieben als so ein dummes Wesen wie dich auf die Welt zu kriegen.

Kommentar von GodPlaton ,

Hab ich die Doppelnull gewählt, oder warum meldest du dich?

Da äußere ich meine bescheidene Meinung und anstatt Gegenargumente zu liefern, greifst du mich an.

Von geistiger Reife zeugt Das nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community