Frage von scoogy, 17

Terrorgefahr für Finanzzentren?

Können Finanzzentren durch Terror in ihrer Funktion gefährdet werden, im Sinne von geschwächter Leistungsfähigkeit etc.?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von wfwbinder, 9

Wer in die Börsengebäude in Frankfurt und/oder London eindringen würde und ein Blutbad wie bei Charlie hepdo, oder Bataclan anrichtet, würde als Wirkung (neben den sinnlosen Toten) nur eine Reihe von Tarauerfeiern auslösen.

Die Finanzzentren arbeiten vernetzt und über Rechenzentren, die mit Sicherheit dezentral abgesichert sind.

Wenn ich schon an zwei unterschiedlichen Orten Datensicherungen habe, wie wird dass dann bei so wichtigen Sachen, wie den großen Börsen sein?

Wer ein wirkliches Chaos schaffen will, müsste wo einen Datenknoten, wie er vermutlich in, oder bei Frankfurt ist, völlig lahmlegen. Mit einer Art Elektromagnetischen Bombe. An so etwas sollen Militärs arbeiten, oder es sogar haben, um die gegnerischen Rechenzentren lahmzulegen.

Antwort
von FragaAntworta, 14

Es wäre möglich, dass die Börsen vorrübergehend den Betrieb einstellen, der Handel würde aber trotzdem weiterlaufen, es wäre nur eine Störung von vielen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten