Terroranschlag in Frankreich vereitelt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

"Meiner Meinung nach gibt es keine dafür Rechtfertigung, aufgrund eigener Unzufriedenheit und Problemen im eigenen Land, solche Anschläge zu machen."

Das ist natürlich richtig.
Es gibt aber eben leider viele Extremisten, die so überzeugt von ihrer Sache sind, dass sie alles dafür machen würden. Egal ob jetzt religiöse Extremisten (IS, Al-Quaida, etc.), Rechtsextremisten (NSU, etc.) oder Linksextremisten (RAF, etc.), alle glauben die ultimative Wahrheit und den richtigen Weg für die Menschheit gefunden zu haben. Damit sie dies durchsetzen können, sind sie selbst bereit Unschuldige "for the greater good" zu töten.
Leider glauben diese Menschen eben durch Anschläge irgendwas bewegen zu können, um ihre nicht mehrheitsfähige, intolerante Meinung durchzusetzen, da sie auch glauben, der Welt damit einen Gefallen zu tun.

Zu einer freien Gesellschaft gehört immer dazu, auch andere Meinungen zu akzeptieren, jeden erstmal sein Leben leben zu lassen und durch einen friedlichen, demokratischen Prozess Mehrheitsentscheidungen zu finden. 

Da dies Extremisten nicht verstehen, kann man nur versuchen, sie so früh wie möglich zu stoppen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aber was denkt ihr?

Dass es immer und überall ein paar Irre gibt.

Was ist daran neu?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung