Frage von Dthfan00, 32

Terroranschläge in Paris, Schüleraustausch gefährdet?

Hallo Leute, Aufgrund der Terroranschläge in Paris stelle ich mir die Frage ob unser geplanter Austausch nach Quintin im Mai 2016 stattfindet oder nicht, was meint ihr? LG Dthfan00

Antwort
von tonijelovic, 32

Es kommt wie schon erwähnt darauf an wie sich die Lage entwickeln wird. es ist jedoch trotzdem sehr unwahrscheinlich, dass dein Schüleraustausch nach Quintin abgesagt wird. Zum einen ist es noch eine ganze Weile bis dahin und zum anderen wird die Sicherheitsstufe in Frankreich bis dahin sowieso nicht herabgestuft und trotzdem haben Schüleraustauschprogramme seit den Anschlägen Anfang Januar stattgefunden. Des Weiteren ist Quintin ein sehr kleiner Ort in dem die Wahrscheinlichkeit auf einen Terroranschlag, verglichen mit anderen Städten doch deutlich geringer ausfällt. Sollte sich in Quintin bis Mai nicht eine verheerende Katastrophe ereignen steht deinem Schüleraustausch meines Erachtens nicht im Wege.

Kommentar von Dthfan00 ,

Danke für deine Antwort.

Ja, dann kann ich mich ja schon voll drauf freuen ;)

Woher kennst du dich in Frankreich so gut aus, hast du Wurzeln dort?

LG

Dthfan00

Kommentar von tonijelovic ,

Nein habe ich nicht. Aber das kann man aus dem was bisher passiert ist und wie man sich danach verhalten hat, schließen. 

Auch wenn die Anschläge in Paris ein komplett neues Level des Terrors erreicht haben, muss und wird das Leben in Frankreich und in europa weitergehen. Sicherlich hinterlässt der Anschlag einen deutlich stärkeren negativen psychologischen Eindruck als die Gräueltaten Anfang Januar - man kann das auch in den Nachrichten sehen, wie leer die Straßen aber auch die Menschen sind - aber die Leute werden nicht einfach aufhören zu leben.

Kommentar von Dthfan00 ,

Genau, denn wenn sie aufhören würden, hätten die Terroristenihr ziel erreicht...

Antwort
von Weeprome, 30

Ich denke, das kann man jetzt noch nicht beantworten. Kann keiner sagen, wie sich die Lage weiter entwickelt.

Kommentar von Dthfan00 ,

Genau das ist ja das schlimme.

Wir werden sehen.

Danke für deine Antwort

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten