Frage von Florian990, 116

Terroranschläge?

Warum gibt es z.b in der Schweiz so wenige terroranschläge (nicht das terroranschläge was gutes sind aber ich muss das Wissen für ein schul projekt) oder in Österreich da es in beiden Ländern insgesamt "nur" 5 "Atentate" gab ich brauche eine Antwort wo es mir erklärt danke

Antwort
von SwissWeasle, 61

Politisch gesehen sind wir uninteressant für Anschläge.

Ausserdem spielen da auch immer die lieben Finanzen eine Rolle. Ein Sprichwort sagt: "Beiss nie die Hand, die Dich füttert." Und da die meisten Geldgeber ihre Konten in der Schweiz haben, dürfte man da ein wenig vorsichtiger mit Anschlägen sein.

Hinzu kommt, dass die meisten Aktionen, welche Terroristen als Grund werten, ihren Ursprung nicht in der Schweiz haben. Interessant sind westliche Ziele der EU oder Ländern mit einer "Drahtzieher"-Funktion. Das ist die Schweiz bis anhin nicht.

Weiter spielt es eine Rolle, welche Länder bei Aktivitäten in Terror-belasteten Ländereien ihre Finger drin haben. Da fällt die Schweiz auch wieder aus dem Rennen.

Die Frage ist jedoch, wie lange noch. Irgendwann werden Ziele wie der Hauptsitz der Menschenrechts-Konventionen interessant, dann hätten wir das Theater plötzlich in Genf. Oder auch dann, wenn es einem Extremisten-Anführer nur noch um "die Sache" geht und man auf die Finanzen keine Rücksicht mehr nehmen muss... auch dann dürfte die Schweiz als Ziel plötzlich von Interesse sein.

Antwort
von ThaliaLoren, 47

Die Länder mischen sich generell nicht sonderlich in die Politik ein. Die Schweiz ist nicht mal in der EU.

Brüssel hingegen ist das "Herz der EU" alle Entscheidungen werden dort gefällt und ist somit ein sehr interessantes Angriffsziel, da man somit die gesamte EU "trifft".

Antwort
von Kuhlmann26, 36
  1. Terroranschläge gibt es in den Ländern, in denen es Menschen gibt, die ein Interesse an Terroranschlägen haben.
  2. Die Schweiz gilt als politisch neutral (auch wenn sie das defacto nicht immer ist).
  3. Sie nimmt nicht an militärischen Auseinandersetzungen in Kriesengebieten teil.
  4. Sie führt in anderen Ländern keine Kriege um Bodenschätze und andere Ressoursen. Und wenn sie das doch tun sollte, ist dies zumindest nicht sehr bekannt.

Gruß Matti

Antwort
von gerti77hotchick, 28

Die Länder sind klein und somit weltpolitisch unbedeutend. Es ist ein viel größeres Aufsehen in einer Stadt in Deutschland jungen Damen zu nahe zu kommen, als in Luzern oder Villach.

Alles Liebe,

Gerti

Antwort
von xo0ox, 13

Die Schweiz hat eine neutrale Politik, zudem haben (leider Gottes) auch diverse Organisationen über Umwege Geld in der Schweiz gelagert.

Antwort
von chxxxxy, 57

Österreich und die Schweiz sind nicht gerade militärisch oder weltpolitisch tätig bzw. wichtig... 

Antwort
von KingCain, 53

Weil die Schweiz und Österreich neutrale Länder sind und sich aus Konflikten raus halten müssen.

Mit Freundlichen Grüssen

KingCain

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community