Frage von Seelin00, 104

Terror?angst?

Ich beschäftige mich unheimlich viel mit dem Thema und allgemein mit kriegen, wie seht ihr das mit dem Terror der immer weiter zunimmt? Habt ihr Angst und meidet öffentliche Orte wie Kinos usw oder fühlt ihr euch sicher in Deutschland?

Antwort
von WhotDaHell, 100

Es ist mir schlicht egal ob ich bei einem Terroranschlag sterbe oder nicht...deswegen geh ich überall ganz normal hin.

Antwort
von HellaMattoni, 32

Also ich lass mir den Spaß außerhalb meiner Wohnung nicht nehmen. Fahre weiterhin mit bus& Bahn und besuche das Kino & andere öffentliche Orte. Ich blende sowas aus, sonst könnt ich mir ja gleich einen Bunker under der Erde errichten und mich da einnisten.

Antwort
von whyshouldigetup, 65

ich wohne in einem "dorf" & denke nicht, dass hier etwas passieren wird. großstädte würde ich allerdings meiden, vorallem die sehenswürdigkeiten (köllner dom, oez,...). mir persönlich macht es ungeheure angst wie die zukunft aussehen soll.

Antwort
von Seelin00, 21

Wir können uns Glück schätzen das es hier sicher ist, als ich letztens shoppen war liefen überall schwer bewaffnete Polizisten rum und als ich fragte für was sie so gerüstet sind, meinte sie man weiß nie wann der nächste Anschlag passiert und ausserdem fühlen sich die meisten Leute dann sicherer

Antwort
von reytaylorone, 38

Besonders nach den letzten paar Tagen kann man sich ja eigentlich nicht sicher hier fühlen. Trotzdem sollte man sich nicht den Spaß am Leben nehmen nur weil so bekloppte Chaos verbreiten. Zumindest für mich ist es kein Grund nicht auf Festivals oder sonstiges zu gehen. Trotzdem hat man dies natürlich durchgehend im Kopf.

Antwort
von JkJan, 104

Man hat schon immer im Hinterkopf was passieren kann aber ich lasse mir mein Leben von den nicht versauen. Also gehe ich auch wie immer Kino fan Meilen weinachtsmarkt Konzerte etc.

Antwort
von boonning, 25

Ich habe angst davor das sie chemie oder biowaffen einsetzten die terrorristen... Aber ich fürchte den terror nicht da mir schon seit anfang des Konflikts mit dem syrischen Diktatur klar war was durch die waffen exporte an Rebellen und co entstehen kann

Antwort
von InternetRambo99, 45

ich gehe morgen in ein randvolles kino mit 2 freunden und ein bissel umwohlsein ist da. aber nicht viel. ich meine was soll man machen jedes ereigniss aus dem weg gehen? 

Antwort
von PKSSDI, 61

Ich fühle mich sicher.

Da ist Autofahren in Deutschland viel gefährlicher...

Antwort
von casala, 19

wie seht ihr das mit dem Terror der immer weiter zunimmt?

wie die anderen länder. nur nicht unterkriegen lassen.

mir vermießt KEINER meine heimat. über kurz oder lang, kriegen wir sie alle.

Antwort
von Seelin00, 39

Ja natürlich jeden erwartet der Tod aber ich würde ungern bei einer Bombe sterben und zerfetzt auf der Straße liegen.

Antwort
von OrangeTree, 17

Ich meide garnichts, das ist es doch was der Terror will: Uns einschüchtern und uns die Freude am Leben zu nehmen.

Antwort
von Anonbrother, 49

Nein ch meide keine öffentliche Orte, sonst hätten die ~zensiert~  schon längst gewonnen

Antwort
von Seelin00, 23

Mich regt am meisten dieses schlecht reden des Islams auf, nicht jeder Moslem ist ein IS Anhänger oder ein Terrorist nur weil er einen Vollbart trägt. Diese "Menschen" ziehen meine Religion sowas von in den Dreck und wenn ich mir anhören muss mitten in der Stadt von irgendwelchen Nazis die meinen sie sind was besonderes das alle Ausländer bzw Moslems raus müssen dann könnte ich den sowas von an den Hals springen.

Antwort
von user6363, 21

Nein, ich habe keine Angst, in meinem Kaff macht sowieso niemand Terror außer meine Nachbaren.

Außer einmal, da hatte ich Angst. Ich war im Park, wollte mir halt eine drehen, da kam ein Jugendlicher vorbei, fragte mich nach Feuerzeug, UND ICH DACHTE ER WILL MEIN COCK.

Oder eine Bombe zünden.

Letztendlich hat er mir mein Clipper abgezogen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten