Frage von justneedhelp123, 134

Terror in Nizza, hat sich der IS dazu bekannt oder wer war es?

Weiß man schon wer dahinter steckt? Bekomme auf Arbeit leider nichts mit.

Antwort
von regenwolke2000, 69

sie haben gesagt dass es schon möglich ist dass es ein IS Terrorist war weil kürzlich der islamischer Staat gesagt hat dass sie wenn sie keine Waffen haben auch mit Messern oder zum Beispiel Autos Menschen töten können!

Antwort
von Mignon4, 73

Darfst du denn während der Arbeit privat ins Internet gehen???

Bevor du hier eine Frage stellst und auf Antworten wartest, hättest du online-Nachrichten lesen oder Nachrichtensendungen aufrufen können. Dort wirst du besser und schneller informiert und die Chance, dass dein Chef dich erwischt, ist somit wesentlich geringer! :-))

Kommentar von Ellyson ,

Du kannst dir auch eine Nachrichtenapp laden..dann bekommst du die neusten Nachrichten immer als Pushnachrichten.

Antwort
von 3plus2, 36

Wahllos Ungläubige Töten bis die Welt Allah gehört und wenn ihr dabei getötet werdet dann kommt ihr sofort in das Paradies direkt neben Allah in goldenen Palästen mit 72 Jungfrauen, solche Aufrufe stehen im Koran und die leichtgläubigen glauben das. 

Antwort
von Steffile, 60

Der Terrorist war ein 31 jaehriger tunesischer Abstammung, der bei der Polizei fuer Diebstahl und Gewalt bekannt war. Das Attentat mmuss geplant gewesen sein, da Waffen und Munition im Auto des Taeters gefunden wurden, aber bisher hat sich keine Terrorgruppe zu dem Attentat bekannt.

.

Antwort
von Orothred23, 71

Du kannst in der Arbeit eine Frage hier posten, aber kannst dich nicht auf eine der vielen Nachrichten-Websites informieren? :D

Kommentar von justneedhelp123 ,

Bild.de will nicht öffnen :D bin Kurz auf WC gegangen xD

Kommentar von Orothred23 ,

Bild.de....gut, das sagt alles :D

Antwort
von Spassbremse1, 69

ein 31-jähriger aus Nizza - das posten die Medien bisher. Mal abwarten ...

Antwort
von Fairy21, 50

Bekannt hat sich dazu bisher keiner. 

Man hat mehrere Waffen in dem LKW gefunden. 

Antwort
von hguzregtfc, 100

Noch hat sich keiner zu den Abschlag bekannt. Kommt dann wahrscheinlich heute oder morgen.

Kommentar von hguzregtfc ,

*Anschlag (blöde Autokorrektur)^^

Antwort
von lupoklick, 15

Sich zu etwas bekennen, das hieß früher, eine Missetat reumütig zuzugeben,

oder sich in seinem Glauben nicht beirren zu lassen ( Luther: "Hier stehe ich, ich kann nicht anders!") 

Es galt als EHRENWERT....

Mit Massenmorden zu prahlen. das ist für mich KEIN "Bekennen"   

Antwort
von Fragenwacht, 92

Im Moment ist nur bekannt, dass es sich bei dem Täter um einen Franko-Tunesier handelt.

Kommentar von Spassbremse1 ,

das ist interessant - ich hatte nur gelesen, dass es ein 31-jähriger Mann aus Nizza sein soll

Kommentar von Fragenwacht ,

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community