Frage von Logyceck, 43

Terratec Aureon oder Asus Xonar DX?

Hallo zusammen,

was sind eure Erfahrungen miit diesen Spundkrten? Was würdet ihr mir empfehlen? Ich habe meistens ein Stereo Headset auf, weswegen mit das ganze 7.1 Surround-Sound nicht so wichtig ist. Virtuelles brauche ich auch keines. Höre viel Musik, gucke viele Filme und Zocke viel.

Mit freundlichen Grüßen 

Logyceck

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von CuZe1337, 27

Die Asus Xonar DX besser. Es ist aber nur zu empfehlen wenn du ein hochwertigen Kopfhöhrer hast. 

Kommentar von Logyceck ,

Wieso ist die Asus Xonar DX besser?

Kommentar von CuZe1337 ,

Besserer Soundchip, und integrierter Kopfhöhrerverstärker , welche Treiberprobleme hattest du bei der DGX denn ?

Kommentar von Logyceck ,

Dachte der C-Media CM8888 sei besser als der ASUS AV100, oder nicht?

Die DGX lief eigentlich super, aber der Treiber hat sich jedes mal nicht vollens installieren lassen, weswegen der hintere Audio-Out Jack nicht funktionierte. Außerdem bekam ich mehrere Installationsmeldungen beim Systemstart. Zudem hat sich mein Computer jedes Mal nach dem ausschalten wieder von selbst eingeschaltet. Als ich die Soundkarte wieder ausgebaut und den Treiber deinstalliert habe verschwanden alle Symptome wieder.

Haber alles mögliche ausprobiert (den OnBoard-Sound deaktiviert, die DGX austauschen lassen, mich an ASUS gewendet, den Treiber in seinen verschiedensten Formen über 10x de- und installiert, alle PCIe-Buchsen durch getestet).

Nachdem nichts und niemand mir helfen konnte habe ich die DGX zurückgeschickt.

Kommentar von CuZe1337 ,

Also wenn du damit Probleme hadt scheint es so das du mit dem System oder Mainboard Probleme hast . Aufjedenfall hat die dx die gleiche software. Ich würde dir dann empfehlen vielleicht ein externen KHV/DAC wäre da für dich genau perfekt weil du keine Software, Treiber etc einstecken müsstest es würde dann über USB laufen. Ich selber habe auch an meinen Laptop den angeschlossen und der treibt auch wunderbar meinen KH an. Fiio E10k heißt der gibt's auch bei amazon 

Kommentar von Logyceck ,

Habe mir schon gedacht, dass es zwischen dem Mainboard und der Soundkarte funkt. Hatte gehofft, dass die DX einen separaten Treiber hat, naja egal. Habe jetzt (bevor ich das gelesen hab) meine Steinberg UR22 von meinem Home Piano angeschlossen und bin beeindruckt. :)

Antwort
von xlyre, 34

Was für Kopfhörer hast du denn? Es lohnt sich erst im High-End-Bereich eine dedizierte Soundkarte zu kaufen.

Kommentar von Logyceck ,

Habe das Sennheiser Game One Headset. Lohnt sich also schon. Hatte eine Xonar DGX, welche aber leider erhebliche Treiber-Probleme hatte.

Kommentar von xlyre ,

Kopfhörermäßg ist das vlt untere Mittelklasse. Da wirst du bei einer dedizierten Soundkarte keinen Unterschied merken.

Kommentar von Logyceck ,

Stimmt so nicht, habe nämlich große Unterschiede zwischen meiner OnBoard und der Xonar DGX gehört. Was ist denn dann für dich "normale" Mittelklasse? :D

Nichts desto trotz, welche würdest du wählen und wieso? ;)

Kommentar von xlyre ,

Kommt nun mal auch immer auf deinen Onboard Chip an und wie Audiophil man ist. Die Beyerdynamic DT 770/880/900 Reihe ist für mich gute Mittelklasse. High-End wären dann die Teile ab ~1000€

Kommentar von Logyceck ,

Haha da gehen unsere Meinungen auseinander. ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community