Frage von ladoga71, 64

TERMINPLAN EINES 13 JÄHRIGEN WIE VIEL IST ZU VIEL?

Hallo zusammen,

ich bin M/13 und habe volgendes Problem: nämlich meine Mutter will bei mir alles Perfekt haben (Noten usw.) Aber das ist nicht das Problem.Ich habe nämlich einen sehr vollen Terminplan in der Woche.In diesem Falle Montags komme ich um halb 2 nach Hause,esse,habe dann um 3 Uhr Klavier und muss um 4 zum Basketball Training (als Leistungssport) Leider hatte ich mal vor c.a 1 1/2 Jahren einen doofen Unfall beim Basketball wo ich mir einen Schneidezahn rausgehauen hab.Dann würde er gezogen und ich muss häufig zum Zahnarzt.Morgen habe ich wieder einen Termin beim ZA.Aber anstatt das meine Mutter Klavier absagt,will sie es nur auf 2 Uhr verschieben.Also hätte ich Schule,Klavier Zahnarzt und Basketball an einem Tag!Ich war natürlich nicht begeistert und sagte,dass das viel zu viel für mich wäre.Aber sie bleibt dabei.WIE KANN ICH SIE ÜBERZEUGEN,DASS DAS ZU WEIT GEHT ?☹️

Antwort
von Leschge, 28

Ahh ich mag keine Eltern, die alles ihren Kindern vorschreiben und meinen, dass sie so alles perfekt machen.

Rede einfach nochmal mit deiner Mutter darüber und sage, dass du auch mal Zeit für dich selbst brauchst und sie den Termin verschieben soll. Und wenn du wirklich gar keine Lust hast, so verweigere dich einfach, aber nicht in der Schule. Weil die vor allem anderen steht. Zudem muss man selbst mit seinem Leben glücklich sein und nicht mit dem, was einem aufgezwungen wird.

Das ist meiner Meinung nach die falsche Erziehung, vor allem dann, wenn du selbst in der Lage bist zu sagen, dass ich z.B. in der Schule Leistung erbringen muss, um im Leben etwas zu erreichen.

Kommentar von ladoga71 ,

Vielen Dank;) Und ich habe einen 1,9 Schnitt der reicht denen aber iwie nicht..Bei einer 2 minus ist mein Handy 1 Woche weg🤒

Kommentar von Leschge ,

Ein 1,9er Schnitt ist wirklich gut, je nach dem auf was für einer Schule du bist. Habe einen Realschulabschluss mit 1,8 und gehe jetzt aufs Gymi.

Natürlich ist es gut, wenn man überall gute Noten hat, aber ich denke es ist auch vollkommen ausreichen, wenn du dich in einem Fach, welches später beruflich für dich relevant ist mehr anstrengst.

Bei mir ist es z.B. so:

Ich habe vor Softwareentwickler oder ähnliches beruflich zu machen. Stehe in Mathe und Informatik zwischen 1-2, Spanisch habe ich eine 3 oder schlechter :D

Es ist wichtig, dass du selbst weißt, was du später mal machen willst und wenn du es noch nicht weißt, so ist es eben von Vorteil, wenn du in einem größeren Spektrum gute Noten hast :D

Antwort
von sacredrain, 25

Setz dich mit ihr zusammen und erkläre nochmal deutlich, dass es dir zuviel wird. Du bist mittlerweile alt genug, um selbst zu entscheiden, was du möchtest. Du kannst dir deine Termine selbst organisieren. Was hält dich davon ab, den Klaviertermin abzusagen? Das muss nicht deine Mutter für dich machen.

Wenn du etwas nicht willst, musst du dahinter stehen und es im zweifelsfall auch selbst in die Hand nehmen. Nur wenn du dich durchsetzt, wird deine Mutter etwas bemerken.


Kommentar von ladoga71 ,

Alles klar danke ich Versuchs mal:)

Antwort
von kiniro, 9

Ist sie denn selbst perfekt?

Frag sie doch mal, weshalb sie ihren übertriebenen Ehrgeiz nicht bei sich selbst anwendet.
Ich würde zudem sagen, dass ich auch noch ein Recht auf Erholung habe und nicht bis zur Rente damit warten möchte.

Antwort
von Hogwarts03, 44

Du könntest vielleicht sagen, dass du viel Hü hast oder lernen musst.

Kommentar von ladoga71 ,

Aber was ist HÜ?

Kommentar von Hogwarts03 ,

HausÜbung (Schule)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community