Frage von bananasplit2, 67

Terminalwechsel in Paris Charles de Gaulle?

Hallo , ich fliege nächstes Jahr nach canada und muss in Paris Charles de Gaulle umsteigen. Dazu gehört bei mir auch ein Wechsel des Terminals. Ich habe sowas noch nie gemach und man hört ja viel schlechtes über diesen Flughafen, dass z.B. die Beschilderung miserabel ist und das Personal unfreundlich ist. Nun, ich komme in Terminal 2G an und muss zu Terminal 2E. Mein Flug nach Paris ist mit cityjet und der nach canada mit Air france. Muss ich dann mein Gepäck neu aufgeben? Und wie komme ich am schnellsten zum Terminal 2G? Reichen 1:45 Std?

P.s. Ich fliege Premium Economy, d.h. Ich habe Sky Priority. Macht das viel aus, weil AF damit wirbt, dass man schneller ist.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Tanzistleben, 56

Salut,

keine Sorge, das schaffst du spielend! Die Terminals sind gut beschildert und nicht schwer zu finden. Du musst allerdings drauf achten, auf welchem Gate sich dein Terminal befindet. Der CDG ist riesig und 2E liegt nicht zwangsläufig neben 2G! Es steht aber alles genau in deinen Reiseunterlagen und du wirst es genauso finden, wie alle anderen Passagiere. Du musst nur genau lesen und schauen und brauchst nicht nervös zu werden. 

Das Personal ist keineswegs unfreundlich, schon gar nicht, wenn du dich bemühst, ein paar Worte Französisch zu sprechen. Wenn du höflich und freundlich bist, kommt man dir auch so entgegen.

Ob du das Gepäck durchchecken kannst, musst du bei Cityjet erfragen. Ich würde mich allerdings selbst dann nicht drauf verlassen, wenn es angeboten wird. Es ist aber überhaupt kein Problem, das Gepäck zu holen und neu einzuchecken. Zeit hast du genug dafür und so kannst du sicher sein, dann in Canada nicht ohne Gepäck dazustehen und deinem Koffer nachjagen zu müssen, der vielleicht irgendwo in der Weltgeschichte herumfliegt. Neu einzuchecken ist garantiert der geringere Aufwand! Als Vielfliegerin kann ich dir versichern, dass das die bessere Lösung ist.

Ich wünsche dir schon jetzt eine schöne Reise und eine gute Zeit in Canada!

Liebe Grüße und bon voyage

Lilly "Tanzistleben" 

Kommentar von leoll ,

Das Personal ist keineswegs unfreundlich, schon gar nicht, wenn du dich bemühst, ein paar Worte Französisch zu sprechen. Wenn du höflich und freundlich bist, kommt man dir auch so entgegen.

Da hast du aber gute Erfahrungen gemacht. Ich habe am CDG mal ein ÖPNV-Ticket kaufen wollen am Schalter. Ich war 15 und konnte dementsprechend wenig Französisch, aber ich hatte mich sehr bemüht. Nach einem Grammatikfehler meinerseits hat die Schalterdame ihre Arme verschränkt und mich konsequent ignoriert (auch, als ich dann auf Englisch gesprochen habe (bin Muttersprachler). Das war mein erster Eindruck von Frankreich, der natürlich dementsprechend schlecht ist. Der Polizist, der mir dann geholfen hat, war hingegen sehr freundlich, das hat mein Bild wieder gebessert.

Kommentar von Tanzistleben ,

Ich fliege seit 11 Jahren mehrmals pro Jahr zwischen Wien und Paris her und hin und benütze den CDG dazwischen auch öfter als Transitflughafen bei Übersee-Flügen. Natürlich kann ich nur von meinen persönlichen Erfahrungen sprechen und ich kann nur wiederholen, dass ich noch nie, wirklich noch nie schlechte Erfahrungen gemacht habe. Auch die Betreuung unseres älteren Sohnes, der erstmals mit 8 Jahren allein geflogen ist, hat immer tadellos geklappt und war sehr nett.

Natürlich war das nicht schön, was dir passiert ist, aber ich denke, das hätte überall anders auch passieren können. Ich hatte z.B. meine schlechtesten Erlebnisse bisher am Flughafen in Frankfurt und in Lissabon. Wo Menschen sind, menschelt es halt und ich denke nicht, dass man nicht so schöne Ereignisse an einem Land oder einer Nationalität bzw. einem einmaligen Erlebnis festmachen kann.

Kommentar von leoll ,

Ich habe in Frankreich leider weitere schlechte Erfahrungen gemacht. Es ist leider absolut nicht mein Lieblingsland. Aber schön, dass du andere Erfahrungen gemacht hast. 

In Frankfurt habe ich dagegen nur durchwegs positive Erfahrungen gemacht.

Kommentar von Tanzistleben ,

So hat wohl jeder seine bevorzugten Länder und andere, in und mit denen er nicht so klarkommt. Ich habe Frankreich schon als Kind geliebt und meine erste Fremdsprache war Französisch. Für mich ist ein Land, in das ich, wenn es nicht unbedingt sein muss, nie wieder reisen werde, die Türkei. Da geht es mir wie dir mit Frankreich. Nur ungute Erlebnisse und unschöne Begegnungen, die mir das Land schnell verleidet haben. Einer Freundin von mir geht es mit England so. Wann immer sie dort war, gab es nur Ärger und Probleme.

In Frankfurt ging mein Gepäck verloren, ich wurde bereits mehrmals unhöflich angeschnauzt, nur ist das halt ein Flughafen, den man nicht so leicht umgehen kann. Zumindest zum Umsteigen brauche ich ihn doch immer wieder. Um der Gerechtigkeit willen, muss ich aber sagen, dass es auch sehr nette Mitarbeiter in Frankfurt gibt - wahrscheinlich wie immer und überall.

Kommentar von Tanzistleben ,

Vielen Dank für das Sternchen! Das ist sehr nett von dir! LG Lilly

Kommentar von bananasplit2 ,

Kein Problem😄

Antwort
von leoll, 50

Die genauen Premium Eco Services musst du dort erfragen. 

Ob das Gepäck durchgecheckt wird, siehst du auf dem Beleg, den du bei der Abgabe bekommst. Frage zur Sicherheit noch einmal nach. Wenn der Zielflughafen drauf steht, dann ist alles richtig. Allerdings gehen in CDG gerne mal Koffer verloren bzw. verspäten sich.

1:45 reichen aus. Dein Anschlussflug ist gesichert, solange du ein einziges Ticket für die gesamte Reise hast.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten