Frage von M5GTR, 22

Termin machen beim Hautartzt?

Hi... Ich habe noch nie selbst einen Artztermin gemacht. Wenn ich also jetzt zum Beispiel beim Hautarzt anrufe, sage ich einfach das ich einenda und dann einen Termin brauche oder will die Sekretärin wissen was für ein Problem ich habe ?

Antwort
von lovelymissx, 19

Wenn du nur mal zur Kontrolle hingehen willst, sagst du das genauso. "Krebsvorsorge" oder "Hautscreening" meint dasselbe.
Wenn du irgendwas hast, was akut ist, kannst du das auch sagen, dann bekommst du schneller einen Termin.

Antwort
von Blizzard18, 22

Einfach sagen das du gerne einen Termin für Herr/Frau Dr. XY haben möchtest. Bei mir wurde nie weiter nachgefragt. Diskretion nennt sich das

Antwort
von Brot454, 16

Im Normalfall nicht. Wenn es dringend ist sagste halt das es dringend ist. Mich hat eine Arzthelferin nie gefragt was ich den habe.
Geht sie ja auch nichts an, also meine Meinung. Wenn es sie interessiert kann sie es eh im System lesen hinterher.

Antwort
von Dackodil, 13

Ja, du rufst an und fragst die Sprechstundenhilfe/Arzthelferin nach einem Termin.

Evtl. fragt sie, worum es geht. Nicht weil sie neugierig ist, sondern weil sie einschätzen will, wieviel Zeit sie einplanen muß.  Du kannst ihr z.B. sagen es geht um einen Pickel auf der Nase. Wenn du dazu gar nichts sagen möchtest, sagst du nur, es geht um eine Erstuntersuchung.

Die Helferin ist übrigens genauso an die Schweigepflicht gebunden, wie der Arzt selbst.
Aber ich verstehe schon, daß man manches nicht einfach am Telefon einer unbekannten Person mitteilen möchte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten