Frage von Link27999, 49

Termin beim Psychotherapeuten?

Hey Leute ich habe starke depressionen auch wenn ich diese gut nach außen verstecken kann, aber langsam brauch ich jemanden mit dem ich deüber reden kann aber niemanden mit dem ich soviel kontakt habe, wie beispielsweise meine mutter. Jetzt ist die frage kann ich mit 17 kostenlos zu einem Psychotherapeuten ohne das es meine mutter weiß?

Antwort
von Giwalato, 17

Hallo Link, 

gehe zu Deinem Hausarzt, er unterliegt der ärztlichen Schweigepflicht und kann Dir eine Überweisung ausstellen.

Falls Du bei Deiner Mutter privat versichert bist, bekommt sie durch die Rechnungen, die sie als privat Versicherte erst mal selbst bezahlen muss, zwangsläufig etwas mit.

Wenn Dein Hausarzt auch der Meinung ist, daß Du eine Psychotherapie brauchst, wird er Dich dabei unterstützen.

Alles Gute für Dich,

Giwalato 

Kommentar von Harald2000 ,

Überweisung nicht mehr nötig !

Antwort
von Apfelbirnbaum, 17

Hallo,

der 1. Schritt kommt von Dir, sehr gut ! Geh zu Deinem Hausarzt, besprich mit ihm Deine Situation, er wird Dir weiterhelfen.

Wie Du siehst, nutzt es nix, sich nix anmerken zu lassen, diese Gefühle arbeiten und zerstören innerlich !

Bedenke, dass, wenn Depressionen entgleisen, Du abrutschen kannst in einen Suizid. Das wäre fatal.

Also, bitte tu etwas und zwar kommende Woche.

Prima, dass Du soweit zu sein scheinst.

Vielleicht bis bald.

Kommentar von Harald2000 ,

Er kann direkt zum Psy-Th. gehen !

Antwort
von Dahika, 14

mach mal das:

www.bke-jugendberatung.de

Antwort
von Link27999, 10

Das kann ich leider nicht tun. Ich möchte unter garkeinen umständen das meine familie es mitkriegt, ich habe große angst sie zu enttäuschen. Gibt es den keine möglichkeit mit irgendjemanden zu reden? Über das internet ist das nicht das selbe. Beim schreiben kann ich mich eh nicht ruchtig ausdrücken😔

Antwort
von jackysusi, 17

jaa das sollen sie auf jeden fall tun, therapeuten helfen ihnen  

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community